psychotherapie?was soll ich machen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen - mach eine Therapie! Ich nehme seit ca. 3 Jahren Sertralin (150mg), mache aber auch parallel dazu Therapie. Beides hilft mir sehr. Auch bei mir gab es zwischendurch Zeiten, in denen es mir (scheinbar) besser ging. Aber leider hielten diese nicht an. Natürlich ist das bei jedem Patienten anders, doch zur Zeit brauche ich die wöchentliche Therapiestunde (Verhaltenstherapie) noch sehr. Vielleicht hast Du ja einen einfühlsamen Gesprächspartner in der Familie oder Deinem Umfeld. Auch das kann hilfreich sein. Doch mit einem Therapeuten ist es meiner Meinung nach besser.

Auf alle Fälle wünsche ich Dir alles Gute und dass Du die Depression bald überwindest bzw. lernst damit besser umzugehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist wird beides empfohlen. Ich mache gerade den HP Psych und es wird immer empfohlen beides zu machen. Denn unverarbeitete Probleme können dich immer wieder auch mit anderen Storungen runterziehen. Also ich würde es machen da ja die Ärztin es schon angesprochen hat. Achte aber darauf ob dir ein Therapeut wirklich liegt, das ist wesentlich für den Erfolg einer Therapie. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn man das Gefühl hat,es ginge einem schon besser,ist es sicher nicht sinnvoll,die Therapie deshalb gleich zu beenden. Dein Zustand muß sich erst stabilisieren und das braucht noch etliche Zeit. Breche auf keinen Fall ab .Im November siehst du dann ,gemeinsam mit deinem Arzt weiter. Wünsch dir einen schönenTag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ich dir auf jedenfall empfehlen. Du weisst nicht, wie lange die positive Wirkung der Tabletten anhält oder die Depression nicht einen anderen Verlauf nimmt. Die Tabletten dienen ja nur dazu die Symthome zu mildern - aber nicht, um die Ursache zu beseitigen.

Daher ist eine Therapie eben ratsam, denn nur dort kann dir klar gemacht werden, wo die Ursachen liegen und wie du erkennen und verhindern kannst, dass sich diese wieder deiner bemächtigen. Ausserdem baut die Therapie dein Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl wieder auf und gibt dir Stärke und Rückhalt.

Dein momentaner Zustand täuscht dich leider vermutlich über die Schwere deiner Depression weg. Du kannst einfach nicht sicher sein, dass es so bleibt. Daher ist eine Therapie wirklich sinnvoll - du erkennst dann einfach rechtzeitig, ob du wieder in eine depressive Phase gerätst - und dann kannst du rechtzeitig etwas dagegen unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Ärztin Dir die Therapie anbietet, dann denkt sie wohl, daß Dir das helfen wird. Manchmal muß man ja auch erstmal ein bißchen stabilisiert werden, damit man sich drauf einlassen kann...

Mach es, nutz die Chance für Dich! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

medikamente sind keine dauerlösung bei psychischen problemen. sie können allenfalls als unterstützung eingesetzt werden und sollten nur phasenweise eingenommen werden, nicht als dauermedikation.

eine therapie ist nicht nur eine möglichkeit, sondern stellt im grunde die basis.

du solltest dir, egal wie gut die medikamente jetzt wirken mögen, also durchaus gedanken darüber machen welche therapie du wo machen möchtest.

werden die medikamente irgendwann abgesetzt, erscheint sonst das ehemals vorhandene krnakheitsbild wieder im gleichen, wenn nicht sogar verstärkten umfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimi31
04.10.2011, 12:09

Danke für eure Antworten ihr habt mir geholfen,glaube werde es machen, ich hab auch schon überlegt was ist wenn ich die Tabletten nicht mehr nehme ob es dann wieder los geht.deshalb werde ich es wohl in angriff nehmen.

Danke euch allen lg

0

Das musst du für dich ganz allein entscheiden.

Aber: Ich würde lieber eine Therapie machen, als die Chemie in mich reinfuttern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medis ohne Therapie sind nie die Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?