Psychotherapie kurz vorm Abitur?

5 Antworten

Die Frage ist die, wie sehr Dich das Problem belastet.

Wenn es Dir permanent die Kräfte absaugt, weil Du den Kopf ständig in den belastenden Gefühlslagen feststecken hast... dann ist ein gutes Lernen fürs Abitur auch höchstens eingeschränkt möglich. 

Und eine Therapie kann auch mit Pausen besetzt werden, wenn das von vorn herein klar ist und abgesprochen werden kann. Vielleicht kann man ja während solcher Pausen Ausgleich darüber finden, dass man mit seinem besten Freund weiter darüber sprechen kann... oder sich (neusprech..) "ein Netzwerk" schaffen kann.

Andererseits: Wenn Deine Probleme zu massiv sein könnten: Vielleicht ist deren Lösung hilfreicher als das "Au-Pair" Jahr.... oder sogar das Abitur?

Sincerely, Norbert

Hallo,

geh zum Therapeuten. Wenn Du ernste psychische Probleme hast, kann auch Jogging nicht helfen.

PT ist auch für die Bewältigung des Abiturs hilfreich und nicht etwa schädlich - von dem Rest der Sorgen mal abgesehen.

Was möchtest Du wissen?