psychosomatische klinik (windach) erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hey, ich war vor zwei Wochen auch stationär in einer pyschosomatischen Klinik, allerdings in Waldmünchen. Wie schon andere geschrieben haben, kostet es nichts, da du Krankenversichert bist. Doch wenn du allerdings die Therapie abbrichst, kann es ggf. zu Kosten kommen.

Ich wünsche dir einen guten Therapieerfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von backtolife
31.05.2016, 18:07

danke für die antwort :) ich wünsch dir alles gute

0

Wenn du bis dahin noch minderjährig bist musst du normalerweise nichts dazuzahlen.

Erwachsene müssen allerdings für die ersten 28 Tage eine Zuzahlung von 10€/Tag leisten, also 280€ auch wenn du noch länger stationär bleibst.

Wenn du Erfahrungen zu der Klinik haben willst würde ich dir raten nicht zu sehr auf das zu hören, was im Internet steht.
Hab damals selbst meine Klinik gegoogelt und überwiegend "Horror"geschichten gelesen und die konnte ich überhaupt nicht bestätigen.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von backtolife
31.05.2016, 16:12

ja ich bin erst 16 und wenn ich in die klinik gehe höchstens 17 also wird es wohl übernommen :) hmm naja manche loben einen klinikaufenthalt auch. aber ich denke es kommt darauf an ob man gezwungen wird oder freiwillig geht

0

Die Klinik kenne ich nicht, aber ich kann dich beruhigen, dass das deine Krankenkasse zahlen wird... Denen Eltern entstehen keine Kosten, es sei denn sie sind privat versichert... Dann eventuell... Aber mit privater KV kenne ich mich fast gar nicht aus

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von backtolife
30.05.2016, 20:16

nein wir sind nicht privat versichert, dann bin ich beruhigt danke dir☺😊

0
Kommentar von marla80
30.05.2016, 20:21

Gerne😁

0

Was möchtest Du wissen?