Psychosomatische Klinik. Was macht man da?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da viele Probleme ja von zu Hause, z.B. dem Partner oder Familie kommen, ist es sinnvoll, denjenigen aus seiner Umgebung herauszunehmen, etwas für seine Seele und seinen Körper zu tun, und er muss nicht jeden Abend wieder in sein gewohntes (vielleicht schädliches) Umfeld. In der Klinik lernt der Patient dann auch, wie er besser mit seiner speziellen Situation zurecht kommen kann, und da Seele und Körper zusammenspielen, wird beides gleichzeitig gefördert. So denke ich.

In diesen Kliniken werden psychsomatische Krankheiten behandelt, Symptome die keiner nachweisbaren Krankheit zuzuordnen sind, Symptome aber da sind. Im Groben gesagt,was in diesen Kliniken genau gemacht wird kannst du im Internet erfahren

Was möchtest Du wissen?