Psychose/Derealisationszustände und Narkose/Sedierung?

6 Antworten

Genau für solche Fälle gibt es doch die Narkosevorbereitung, die immer durchgeführt werden MUSS und bei der du auch erwähnen MUSST, wenn es bei dir solche Störfaktoren gibt. Die Ärzte dort können dich aufklären und eine Lösung finden. Natürlich gibt ist das ein Problem, aber vielleicht können sie durch gezielte Verhalten oder Auffangsituationen beim Erwachen deine Panikattacke zurückhalten.

Schon der erste Absatz Deiner Frage ist Unsinn . Eine " Darmspiegelung ( Coloskopie) kann keinesfalls nur in Narkose gemacht werden. Ich habe schon mehrere Spiegelungen bekommen ohne jedwede Sedierung bzw. Narkose und habe zig derartige Untersuchungen bei Patienten durchgeführt ebenfalls ohne Narkose. Das Theater ( entschuldige bitte, anders kann ich es nicht nennen ), welches Du um diese Untersuchung machst ist absolut überzogen und wohl Deiner psychische Situation geschuldet. Fazit : Eine Coloskopie ist allenfalls eine etwas unangenehme Untersuchung, vor der man keinerlei " Respekt " haben muss, geschweige denn alle anderen von Dir aufgeführte Probleme.

haha theater is gut... wenn du nur für einen tag mit mir tauschen könntest würdest du anders reden... ;)

0
@Snakz

p.s. lese grade das du arzt bist... und sorry... dann find ich solche aussagen um so bedenklicher... grade als arzt solltest du wissen wozu die psyche und der geist in der lage sind... ich mach sicherheit kein theater... und ich bin auch kein ängstlicher mensch... ich spring jetz sofort mit dir bungee wenn du willst... ;) aber wenn du schon bei kleinen zahnarztbetäubungen erlebt hast zustände wie von halozinogänen drogen zu bekommen hättest du auch deine bedenken... glaub mir...

0
@Snakz

Liest Du noch einmal intensiv den vorletzten Satz meiner Antwort, dann weißt Du, daß ich Deine psychischen Probleme durchaus zu werten imstande bin !!

1

Der Moment des Einschlafens wird dich nicht stressen. Das geht so schnell, dass du überhaupt keine Chance hast, Derealisationsempfindungen zu kriegen.

Im Normalfall fühlt man sich nach einer Kurznarkose, wie sie bei einer Darmspiegelung verwendet wird, nicht benebelt. Das Problem ist eher, dass man sich entschieden fitter und reaktionsfähiger fühlt, als man eigentlich ist.

Aus diesem Grund sollte auch immer jemand da sein, der einen anschließend nach Hause fährt.

Gegen die akute Angst beim Aufwachen könntest du etwas mitnehmen, was dir hilft, dich in der Realität zu verankern. Ein Tuch mit einem bestimmten Duft vielleicht, ein Foto, ein Kuscheltier...

Du solltest dem behandelnden Arzt unbedingt von deinem Problem erzählen, damit er auf eine eventuelle Panikreaktion vorbereitet ist. Unter Umständen macht es auch Sinn, darum zu bitten, dass beim Aufwachen jemand bei dir ist.

muss ich auch sagen... :) trotzdem is das die hölle für mich :)

0
@Snakz

Die Angst vor der Angst ist in aller Regel das schlimmste. Wenn man in der Situation erst mal drin ist, übersteht man sie auch. Und hinterher kann man der dämlichen Angst zumindest für diese gewonnene Schlacht den Stinkefinger zeigen :).

0

Zu dick für Kickboxen? :D

Ich bin 13 Jahre alt habe ein Körpergewicht von 69 kg und eine größe von 1.70 cm. Eigentlich hab ich vorgehabt Kickboxen anzufangen aber da ich halt nicht zu den dünnsten gehöre in meiner Altersklasse^^ befürchte ich ,dass kickboxen nicht das richtige wär. Da ich auch Fußball spiele sollte es nicht an ausreichender Kondition mangeln :D

Kann mir da jemand helfen?

 

...zur Frage

Kann es sein das ich krank werde oder ist es was schlimmeres?

Hallo also seit 3 Tagen geht es mir nicht so gut, mir dreht es mein kopf fühlt sich so leer an, hab Bauchschmerzen hin und wieder, Durchfall, Kopfschmerzen, Übelkeit bissl probleme mit der Luft. Kann es sein das 8ch krank werde? Sollte ich morgen zum Arzt? Oder hab ich evtl was schlimmeres? Bin 17 Übergewichtig, muss auch sagen das ich mich sehr schnell in kleine wehwehchen reinsteigern und aus ner Mücke nen Elefant mache mein arzt sagt immer ich hab nix schlimmes. Aber in momenten wie diesen denk ich ich hab was schlimmes.

...zur Frage

Magen-Darm-Virus in der Schule ... Emetophobie... Was tun?

Hallo

Mein Banknachbar in der Schule hat vermutlich Magen-Darm. Ihm war am Freitag übel, ging von der Schule nach Hause und musste sich 1x erbrechen. Allerdings hat er auch viel Süßigkeiten gegessen... (Kann auch deshalb kommen?)

Auf jeden Fall bin ich seitdem total panisch, weil ich Angst vor dem Erbrechen (Emetophobie) habe.

Ist er morgen noch ansteckend? War das auch eventuell zu viel Süßigkeiten? Nach 2 Tagen müsste es doch nicht mehr übertragbar sein oder?

Und wenn er Stifte berührt und ich auch ist das auch dann ansteckend?

Danke :/

...zur Frage

Kann eine Magen- u. Darmspiegelung sinnvoll durchgeführt werden, wenn man zwei Tage zuvor aus Versehen Erbsen gegessen hat?

...zur Frage

alkohol nach darmspiegelung!?

hatte gestern morgen eine darmspiegelung als vorsorgeuntersuchung  ..und diese natürlich in verbindung mit einer vollnarkose ..wie es halt so üblich is bei ner darmspiegelung ..(war alles in ordnung keine besonderheiten) ..bin dann gestern auch wieder nach hause ...jetzt meine frage : heute hat ein kumpel geburtstag und ich würde ihn gerne besuchen und werde dort auch sicher ein paar bierchen trinken (4-5 maximum)..muss ich mir sorgen machen wegen der narkose gestern ?können da  komplikationen auftreten? ..is jetzt c.a 30 stunden her ..vielen dank für jede hilfreiche antwort

...zur Frage

was sind die stärksten (rezeptpflichtigen) mittel zur Reinigung des magens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?