PSychose wie helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gegen seinen Willen wirst du nichts machen können, außer es ist eindeutig nachweisbar, dass er sich und andere mit seinem Verhalten erheblich gefährdet. Am besten sprichst du ihn persönlich darauf an, dass er sich ähnlich verhält wie früher schon und du dir deswegen Sorgen machst. Er sollte so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Ganz abgesehen davon hätte er nicht noch einmal kiffen sollen. THC gilt als Auslöser von psychotischen Erkrankungen. (Nicht als Ursache, nur als der letzte Tropfen der bei einer gewissen Veranlagung zu dem Ausbruch einer solchen "Störung" führt.)

jo hab ihn am mittwoch in der geschlossenen aufgefunden. danke für die hilfe

Aufgefunden? Sprich: Er ist da möglicher weise von selbst hingegangen? Interessant... na wenigstens sieht es so aus als würde er sich um seine Krankheit kümmern. :-)

0

Was möchtest Du wissen?