Psychose vom Kiffen?

13 Antworten

Nach vier Monaten dürfte in deinem Körper nichts mehr von dem Zeug vorhanden sein, es ist dein Kopf, der dich so fertig macht. Es ist auf jeden Fall schonmal gut, dass du jetzt die Finger davonlässt. Das Problem bei dem Zeug ist, dass es bei manchen psychisch überhaupt keine Schwierigkeiten macht, andere abere schwere Störungen bekommen können. Und man weiß vorher nie, zu welcher Sorte man gehört, und hat man erst eine Psychose, ist es zu spät.

An deiner Stelle würde ich, statt Medikamente zu nehmen, die eh nicht helfen, eine Gesprächstherapie machen. Der Therapeut kann dir helfen, von diesen Ängsten wieder loszulassen. Denn das ist eben das Problem bei einer Psychose: Man denkt etwas und selbst wenn der Rest der Welt einem sagt, dass daran etwas nicht stimmt, wird fest weiter daran geglaubt und stattdessen die gesamte Realität in Wahnvorstellungen verwoben. 

Außerdem solltest du dir selbst immer sagen, dass das Zeug aus deinem Körper raus ist und ja gar keine Wirkung mehr entfalten kann. Unternimm etwas und lenk dich ab, wenn du so mit etwas anderem beschäftigt bist, dass du gar nicht mehr daran denkst, bist du auf dem Weg der Besserung.

Wow! Danke für diese tolle Antwort!

1

Das kann leider gut sein, es gibt Menschen die sind darauf "hängen geblieben sind" wie man so schön sagt. Das ist aber echt nicht witzig und man sollte wirklich da erstmal nicht sagen selber Schuld. Klar ist das dumm wenn man die Drogen nimmt aber das weist du ja.

An deiner Stelle solltest du mit einen Arzt sprechen und den auch die Wahrheit sagen wie oft etc. Der kann dir dann auch helfen und dich beraten. Gute Besserung dir.

Ob bzw. wann diese Phase wieder weggehen wird kann man nicht sagen. Was du aber noch tun kannst ist zu einer Drogen (oder psychologischen) Beratungsstelle zu gehen. Die kümmern sich um genau solche Fälle. Nur werden die das Ganze auch nicht von heute auf morgen weg bekommen. Soweit ich weiß arbeiten sie mit Gesprächstherapie und in manchen Fällen auch mit Medikamenten
Aus genau solchen Gründen ist THC auch (grade) für Jugendliche so gefährlich

Was möchtest Du wissen?