Psychose durch kiffen bekommen?

3 Antworten

Kommt darauf an wieviel und wie regelmäßig du kiffst. Je mehr und je öfter, desto größer sind die Chancen.

Wenn ich so 1-3 mal die Woche mache wie hoch ist die Chance

0
@Michealfrankoin

Sehr gering, es sei denn du hast durch andere Probleme (psychische Erkrankungen, starker Stress, etc.) eine Veranlagung dazu, Psychosen zu entwickeln. Solche Dinge erhöhen die Wahrscheinlichkeit aber immer, am besten wär's natürlich wenn du das völlig sein läßt. Und wenn du es über längere Zeiträume zu dir nimmst, erhöht das die Chance natürlich auch.

0

Um so jünger man mit dem Kiffen anfängt um so höher ist das Risiko für Psychische Störungen, desweiteren wirkt sich der Konsum in so jungen Jahren Negativ auf die Geistige Entwicklung aus, was Irreparabel ist, sprich, was du dir jetzt evtl mit dem Kiffen antust, bleibt auch so....

Cannabis hat in so jungen Händen absolut nichts zu suchen!!

Lass es besser, und warte bis du alt genug dafür bist, bevor du es in ein paar Jahren evtl bereust!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?