Psychopharmaka, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da kämen eigentlich nur Psychostimulantien in Frage. diese sind mittlerweile fast allesamt hierzulande verboten, lediglich Modafinil und Ritalin ist da noch erlaubt.

Ritalin ist hierbei das einzige Mitttel, das dem BTMG unterliegt. Modafinil mittlerweile nicht mehr.

Hi hiallbieber,in Österreich existiert ein Gesetz über psychotrope Substanzen,das die Veroerdnung von bestimmten Psychopharmaka gebau regelt.Ob es eine ähnliche Regelung in Deutschalnd gibt,kann nicht genau gesagt werden.Am besten unter "Regeln-psychotrope Substanzen/Deutschland.de/".LG Sto

Tipps für gute Beiträge

Vollständige Frage mit Hintergrundinfos versehen

Der Titel Deiner Frage ist ganz besonders wichtig: Je aussagekräftiger und klarer Deine Frage formuliert ist, desto mehr gute Antworten wirst Du erhalten. Achte daher darauf, dass Du immer eine vollständige Frage inklusive Fragezeichen formulierst! Jede Frage muss zusätzlich einen Erklärungstext (Details zur Frage) enthalten. Wenn Du hier zum Beispiel ein paar Hintergrundinfos reinschreibst, warum Du jetzt eine Antwort brauchst oder welche Art von Informationen Dir weiterhelfen, wirst Du auch hilfreiche Antworten bekommen.

Quelle: https://www.gutefrage.net/policy

Frag mal deinen Arzt, vielleicht hat der so eine Liste.

2

Das ist eine schwierige Frage!

http://www.gesetze-im-internet.de/btmg_1981/__1.html

"Gesetz über den Verkehr mit Betäubungsmitteln (Betäubungsmittelgesetz - BtMG)
§ 1Betäubungsmittel

(1) Betäubungsmittel im Sinne dieses Gesetzes sind die in den Anlagen I bis III aufgeführten Stoffe und Zubereitungen."

Du darfst dich in die Materie einarbeiten - welche von den dort aufgeführten Substanzen sind Psychopharmaka?

Frage in einer Apotheke nach oder ein Anwalt für Medizinrecht weiß das vielleicht auch.

Ich vermute, du müsstest Glück haben, wenn dir hier jemand deine Frage beantworten kann.

Was möchtest Du wissen?