Wird Psychopathie - Wahnsinn im Gehirn von Ärzten unterschätzt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stopp ?!
Was ist eigentlich deine Frage?
Ich glaube du redest von der stärksten Form der antisozialen Persönlichkeitsstörung.
Diese wird nicht unterschätzt.

Man merkt , dass du ein "Psychopath" sein willst & dir Mühe gibst so rüber zu kommen.

Organisch bedingte "Soziopathie"/"Psychopathie" wird nicht unterschätzt.

& woher willst du eigentlich wissen , dass du ein "Psychopath"bist?

Schon mal Lebewesen getötet?
Polytope Kriminalität?
Jugendkriminalität?
Vermehrtes Schule Schwänzen?
Substanzmissbrauch?

Etc.

Trifft da auch nur irgendetwas auf dich zu ?
Selbst wenn alles zutrifft ist immer noch nicht sicher ob du ein"Psychopath" bist.

Nur so by the way man verwendet den Begriff Psychopathie/Soziopathie eigentlich nicht mehr.(zumindest nicht in Deutschland)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tunichboese
20.09.2016, 13:02

ich denke schon wenn jemand auf Meinungen pisst ein Psychopath ist aber wie gesagt ich konnt nicht anders, weil niemand verspricht dir ein reibungsloses Leben voller Gesundheit. Irgendwan hab ich dann psychosefördernde Musik gehört um abzuschalten und bin versunken. Kann sogar sein das ich ein Typ mit Persönlichkeitsspaltung bin und mein Gehirn damit überfordert ist. Als Kind hab ich z.B Katzen ertränkt aber das blieb schön in der Familie.

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
20.09.2016, 13:08

Die armen Katzen.
Hol dir bitte Hilfe!
Das du auf Meinungen pisst macht dich nicht psychopathisch.
Das du Tiere tötest schon.
Warum kommt man auf die Idee Psychose fördernde Musik zu hören?!?
Ich habe ein Psychose & es ist nicht angenehm.
Du würdest eine "Persöhnlichkeutsspaltung"/Multiple Persönlichkeitsstörung nicht merken.
Gewalt bleibt bei in Sauce schön in der Familie.
Bereust du das mit den Katzen ..?
Sie können dich nichts dafür , dass dein Leben nicht so ist , wie du willst.

0
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
20.09.2016, 18:39

J deine Eltern können was dafür.
Aus dem einfachen Grund der Erbanlagen.

0

psychopathie ist quasi die abwesenheit von empathie.

ein psychopath interessiert sich nicht dafuer, welche negativen auswirkungen sein verhalten fuer andere hat.

solange du keine straftat begehst, bist du fuer deine umgebung bloss ein grosses ar**loch. wenn du straffaellig wirst, rueckst du ein wie jeder andere.

wenn du dich fuer zu gefaehrlich haeltst und das aendern moechtest, bist du kein psychopath. in dem falle geh langfristig in die geschlossene psychiatrie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?