Psychopathen Traum?

6 Antworten

Hallo Hanso112,

so wie es scheint, hast du öfters Alpträume in dieser Art?

Wie auch immer, die Fakten sehen so aus: Nach dem Einschlafen wechseln sich Tiefschlaf-und Traumschlafphasen(REM) ab. Nach etwa 90 Minuten Tiefschlaf folgt eine ca. 20 minütige Traumphase. Im Verlauf der Nacht, wenn die Müdigkeit  in den Morgenstunden nachlässt, werden die Tiefschlafphasen geringfügig kürzer und leichter, während die REM-Phasen intensiver werden. Nach 20 Minuten ist aber spätestens, auch beim schönsten, oder schlimmsten Traum: 'Schluss'.

Dass einem gerade ein Alptraum oft so lange vorkommt, liegt einfach am "Drehbuch", welches dein Hirn gerade verarbeitet. Nach einem Alptraum sackt man auch meistens nicht sofort wieder in den Tiefschlaf, sondern wird für einen kurzen Moment wach, oft träumt man dann die "nächste Folge" vom Traumfilm. Wäre das jetzt ein schöner Traum, wäre ja alles prima, aber bei einem Alptraum kommt einem das dann so lang vor.
Einen wirklichen, stundenlangen Alptraum hat aber noch niemand gehabt. Jedoch ist das Zeitempfinden in der REM-Phase verlängert. Minuten kommen einem wie Stunden vor, Handlungen, die im Wachzustand nur Minuten andauern würden, ziehen sich jetzt vermeintlich über Stunden hin und können sich sogar mehrfach thematisch wiederholen.
Das ist eine ganz normale Reaktion deines Gehirns.

Dass du nach dem Aufwachen aus so einem Alptraum erst einmal desorientiert, räumlich(wo bin ich hier?) und zweitlich(wie spät ist es eigentlich, welchen Tag haben wir?) bist, ist auch normal. Je intensiver der Traum war und je näher er dem normalen Weckerklingeln kam, desto intensiver kann so ein Gefühl ausfallen, weil du eben jetzt schon wacher bist, nicht mehr sofort weiterschläfst, oder es auch gar nicht mehr kannst. Das nennt man umgangsprachlich "Alpdruck". Manche Menschen berichten, dass dieser Alpdruck sie gelegentlich den ganzen folgenden Tag hindurch begleitet  und man immer wieder an diesen schlimmen Traum denken muss. Auch hier verarbeitet dein Gehirn jetzt nur noch die Reste von dem, was es in der nächtlichen REM-Phase nicht geschafft hat.

Du siehst also, dass das nicht krankhaft ist. Ich gehe zumindest gemäss deiner Beschreibung nicht davon aus.
Anders wäre es, wenn du am Wochenende/Karneval ordentlich Alkohol getrunken, und/oder irgendwelche "illegalen Substanzen" konsumiert hättest. Dann könnte ein so massiver Alptraum natürlich die Folgeerscheinung davon sein.

Um solche Träume...also dieser hier klang jetzt schon sehr nach "The walking Dead"...künftig zu verringern, kannst du selber dein Computer/Cosolen/TV-Konsum vor dem Schlafengehen mal kontrollieren. Wer als Gute-Nacht-Geschichte noch eifrig Zombies abballert oder World of Tanks 'spielt' muss sich nicht wundern, wenn das Geballere im Schlaf weiter geht.
Ansonsten machst du es eigentlich ganz richtig. 8 Stunden Schlaf sind OK. Träume müssen sein, sonst wäre auch etwas nicht OK.
Wenn dich solche Träume auch in Zukunft vermehrt quälen, solltest du mal mit einer Person deines Vertrauens darüber reden, oder mit deinem Hausarzt.

Alles Gute

di Colonna

Der Traum ist erschreckend. Traumdeuter finden da bestimmt eine Menge Hinweise drin.

Es klingt nach sehr viel Lebensangst, Angst vor Menschen. Viel zu viel Gewalt. Wenn das alles stimmt brauchst Du Hilfe. Von einem Therapeuten. Für Dich ist in dem Traum nichts positives. Träumst Du öfter so etwas?

Eigentlich nicht ich habe sehr viel angst wenn sich Dinge im Leben ändern aber ich weiß nicht wie ich das überwinden soll :(

0

Wie kam die Frau auf den Boden? Woher kam und wohin fuhr der Bus? Was war es für ein Bahnhof? Waren da noch andere? Und was gabs noch in den 4,5Stunden?

Es macht wenig Sinn alles mit dem Klischee über "Psychopathen" zu beschreiben. Das bedeutet dann, dass du scheinbar keine Psychopathen kennst und somit personifizieren sie deine Angst vor dem Ungewissen im realen Leben. Im Traum ist das aber nochmal was anderes.

Du siehst beim Busfahren aus dem Fenster:
Lässt dich lieber im Leben umhertreiben, nimmst es nicht selbst in die Hand (auch wenn man im realen Leben beim Fahren aus dem Fenster sieht).

Bahnhof ist ähnlich:
Es gibt viele Wege und Stationen im Leben aber du rennst (davor) weg.

Als ich aus dem Fenster geschaut habe viel mir die Frau garnicht auf nur als ich zum Busfahrer geguckt habe und er nach hinten geguckt hatte viel mir auf einmal die Frau auf dem Boden auf. Ich war am Bahnhof auf dem Weg zu mir nach Hause im echten Leben fahre ich täglich 4 Stunden Bus. Ja im Bus waren noch andere aber die habe ich nicht gekannt die Frau auch nicht sprich ich habe im Bus selbst keinen gekannt. In den 4,5 Stunden ware ich z.b Noch im Bett als dann plötzlich meine Mama kam und gesagt hatte mein Vater hätte irgendwas im Halz ich habe mich unter die Bettdecke verkrochen (Bin 18 in Real) und habe an einen Stein gefasst und dann ist irgendwas ganz komisches passiert kann mich nicht mehr erinnern es war aber nichts schönes sondern was erschreckendes

1
@Hanso112

Hi, mit dem Busfahrer fiel mir gerade nochwas ein. Das geht in die Richtung, eine Angst, die Erwartungen deiner Eltern nicht zu erfüllen. Oder sagen wir mal so, wenn man sich über die Vorgaben im Leben Gedanken macht, dann lähmt das auch irgendwie. Das ist wohl ungefähr das was in dem Bus war.

Das andere bedeutet vielleicht, dass ihr euch mal irgendwie aussprechen könntet. Also wie ein 'Kloß im Hals' bei Angst, Traurigkeit oder Verlegenheit, wenn es da sowas gibt. Das passt auch zu dem Stein durch den sich was ändert.
Vielleicht könnt ihr euch irgendwie ermutigen, mal ansprechen wie es geht, wenns nich so rosig aussieht oder mehr Kontakt halten oder sowas.

0

Zweimaliger Traum vom Flugzeugabsturz! Vorwarnung oder Albtraum?

Letzte Woche habe ich in einer Nacht zweimal von einem Flugzeugabsturz geträumt! Dieser war total echt und jetzt hab ich richtig Angst, denn nächste Woche fliegen wir in den Urlaub! Will mein Traum mich vorwarnen oder habe ich von meinen Ängsten geträumt?

Ich hab die Nacht davor etwa geträumt, dass wahr war und ich zuvor nicht darüber Bescheid wusste!

Was denkt ihr kann ich sorgenlos einsteigen oder darf ich mir Gedanken machen?

Danke!

...zur Frage

Träume oft von meinem Schwarm?

Ich träume fast jede zweite Nacht von meinem Schwarm.In einem Traum hab ich geträumt,dass er geweint hat und als ich ihn fragte was los ist schaute er mich nur an und dann bin ich aufgewacht.In einem anderen Traum,hab ich geträumt,dass wir etwas zusammen unternommen haben uns uns gut verstanden haben.Und letzte Nacht hab ich geträumt,dass ich und meine bf gerade ins Klassenzimmer reinkamen und kein Platz mehr frei war außer bei ihm und jemand anderem, und der Lehrer unbedingt darauf bestanden hatte das meine bf sich neben ihn setzt und hatte so das Gefühl er wollte mich und meinen Schwarm von einander fernhalten.Natürlich habe ich mehr von ihm geträumt,aber das sind die Träume an die ich mich wirklich erinnern kann.Glaubt ihr an Traumdeutungen?Und wenn ja was denkt ihr hat es mit meinen Träumen auf sich(bitte nicht schreiben ,dass es heißt,dass er mir viel bedeutet,dass ist mit schon klar).Danke 😊❤

...zur Frage

Komischer Albtraum verfolgt mich

Hallo,

Es gibt etwas dass mich zurzeit jagt. Ein Traum in dem jemand an meinem Bett steht und mich erschreckt so dass ich aufwache. Danach ist er weg. Dieser Traum wiederholt sich immer wieder, jeden monat. Zudem wollte ich fragen was es auf sich hat Albträume gezielt zu träumen, also dass man vor dem Einschlafen sich entscheiden kann ob man einen Albtraum träumen will.

...zur Frage

Wie kann ich es vermeiden jetzt wieder schlecht zu träumen?

Hatte ebenf einen Albtraum . Bin noch ziemlich müde und hab Angst einzuschlafen. Ich will nur mal erwähnen das es aber ein klsrtraum war. Das heißt ich wusste es und bin geflüchtet. Aber zum 2ten mal heute hat es nicht funktioniert das ich aus dem Fenster gesprungen bin. Normalerweise hätte das doch funktionieren müssen

Ps bin unglaublich müde

...zur Frage

Die Nominaliesierung von "sein"?

Ein beispiel :

hatte geträumt

träumen

Der Traum

Und das mit "sein" Weis jemand die Antwort?

...zur Frage

Wie entsteht ein Traum , kann nicht mehr träumen!?

Hey wie entsteht ein Traum ? ich habe schon lange nichts mehr geträumt aber wie kann man in einen traum einsteigen ? Und kann man träume auch steuern ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?