Psychopath mit Schizophrenie?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Selbstdiagnosen führen nirgends hin, wo's schön ist.
Bei Vermutungen/Befürchtungen, zum Hausarzt und dann zu einem Psychologe, nur der kann dir Gewissheit geben.
Ist nun mal so, gerade das eigene Selbst nehmen wir "verzerrt" wahr, was gar nicht negativ klingen soll, aber ein Fachmann von außen ist wirklich von nöten, bei solch ernsten Problemen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yoyoei
28.10.2015, 01:34

ja das versteh ich schon aber ob der dann schon mal so einen Fall hatte? Ich weiss ehrlich gesagt nicht einmal wann es das überhaupt schonmal gab vielleicht wäre eine Gespräch mit einem Fachmann wircklich hilfreich.

0

Also so wie ich Schizophrenie bei anderen miterlebt habe, können diese so viel über das Thema lesen, wie sie wollen und denken dennoch, dass diese stimemn wirklich echt sind. Wenn du unterscheiden kannst zwischen Halluzinationen und realem passt das zumindenst nicht zu dem was ich so mitbekommen habe von Schizophrenen in meiner Familie. Dennoch bin ich kein Arzt. Ich finde gennerell die einfachste (auch sicherste Lösung) ist immer einen Arzt aufzusuchen. Psychologen kann man sogar über das Telefon erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yoyoei
28.10.2015, 00:08

Wie schon gesagt ich bin überzeugt unter diesen zwei völligen verschiedenen Krankheiten zu leiden und weil es eben zwei sind fällt es mir leichter sie in meinem Kopf zu unterscheiden hätte ich nur Schizophrenie würde ich diese Stimmen viel ernster  nehmen weil ich denken würde das sie ein Teil von mir wären.

0

Es ist völlig normal, dass auch völlig gesunde Menschen Symptome psychischer Erkrankungen zeigen. Einzelne Symptome an sich sind noch nicht pathologisch, die Menge und Zusammenstellung der Symptome entscheidet über die Diagnose, die bestenfalls ein Psychiater stellen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub nicht das du an Schizophrenie leidest denn zwei Freunde von mir (Zwillinge) litten beide daran hatten wirklich Wahnvorstellungen und Verfolgungswahn dazu kam dann noch verwirrtes Gelaber und immer nur für einen Moment zwischen durch waren die auch mal wieder normal wenn man denen davon dann erhält hat wollten die das alles nie glauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yoyoei
27.10.2015, 23:59

Ich weise recht ähnliche Symptome auf nur ist es bei der Psychopathie auch so das man wenig bis garkeine Angst verspürt ich sehe und höre  also Dinge die nicht da sind doch verspüre nahezu keine Angst von diesen Wahnvorstellungen was es mir erlaubt in solchen schizophrenen Schüben relativ ruhig zu bleiben

0
Kommentar von nana45
28.10.2015, 00:09

Hast du oder nimmst du Drogen?

0
Kommentar von nana45
28.10.2015, 00:34

Dann geh zum Arzt

0
Kommentar von nana45
28.10.2015, 06:19

Ich kann das nicht beurteilen bin kein Arzt oder so deswegen kann ich dir nur raten mal einen auf zu suchen

0

Versteh' mich jetzt bitte nicht falsch, aber ich finde Psychopathien sehr interessant, könntest du mir deshalb eine Frage beantworten? Du meintest, Psychopathen können ihre Empathie ein- und ausknipsen, wann immer sie wollen, ebenfalls meintest du, du möchtest dein Umfeld möglichst wenig negativ beeinflussen. Wieso lässt du dann nicht einfach deine Empathie die ganze Zeit eingeschaltet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yoyoei
27.10.2015, 23:52

Gute Frage naja  Mitleid beinhaltet auch das mitfühlen von Schmerzen anderer Menschen also man fühlt den Schmerz wenn auch nicht auf die genaue gleiche Weise wie die entsprechende Person es ist nun mal zugegeben ein recht befreiendes Gefühl die Empathie auszuschalten und den  mitfühlenden Schmerz einfach nicht zu spüren. Auch hat man mit ausgeknipster Empathie eine viel ernstere Aura was in vielen Situationen von Vorteil sein kann die Herausforderung für mich  besteht darin sie im richtigen Moment wieder einzuschalten

0

Meine Güte, was für ein Quatsch. Immer diese Selbstdiagnosen von Ahnungslosen... Unglaublich affig, bescheuert und nicht ernst zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du kannst dir doch nicht selbst solche Diagnosen stellen!

Kläre dass bitte mit deinem Hausarzt ab, damit er dich dementsprechend zu einem Facharzt für diese Erkrankungen überweisen kann.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yoyoei
27.10.2015, 23:39

Nun ja ich habe viele verschiedene Tests gemacht alle stufen mich als Psychopathen ein das Stimmen hören und die Wahnvorstellungen gaben mir den Rest

1

Psychopathie ist leider Gottes eine gute voraussetzung für eine Kariere (Siehe hierzu das Buch "Politische Ponerologie") daher kannst du das auch posietiv sehen ..

Auch wenn du keine voreiligen Schlüsse ziehen solltest und erstmal einen Fachmann konsultieren solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?