Psychologische Hilfe wegen starkem Liebeskummer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde schon zum Psychologen gehen. Hört sich so an als wäre das ein Problem, dass du nicht alleine lösen kannst. Ein Psy wäre sicherlich auch sehr viel qualifizierter als irgendwelche Laien da eine Lösung, die dich glücklich macht, zu finden. Ausserdem vermute ich mal, dass ein psychologisches Problem selten alleine kommt. Ist ja keine Schande. Wenn mehr Leute zum Psy gingen, wär die Welt sicherlich ein besserer Ort. Wir haben doch alle nen Knacks, ob wir's glauben oder nicht. 

Du musst dich, bzw deine gedanken ändern. Konzentriere dich auf schöne Sachen, am besten auf tolle Dinge die du an dir hast.
Konzentriere dich auf andere interessante Menschen - musst dich ja nicht gleich verlieben, aber du musst deinen Gedanken zeigen, dass andere Dinge auch wichtig, interessant und einnehmend sein können. Du denkst nur an ihn, solange du genug Platz in deinen Gedanken für ihn hast und ihn so hoch stellte... Tausche ihn gegen schöne Dinge ein :)
Viel Erfolg, früher oder später hast du das alles hinter dir :)
Gruß

Wenn du es nicht erträgst ihn zusehen dann versuche ihm aus dem Weg zu gehen. Vielleicht ist der Schmerz irgendwann nicht mehr so schlimm und es geht wieder aber vorerst würde ich Abstand halten

Psychologen können nichts. Das wäre Verschwendung von Zeit und Geld. Ich spreche aus mehrfacher Erfahrung.
Ich hab da ein Video dass schon mal die hilfreichste Antwort bekam. Schau es dir bis zum Schluss an

Was möchtest Du wissen?