psychologische Hilfe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie schon gesagt sind die Psychologen total überlastet und es gibt oft lange Wartezeiten. Für die Übergangszeit hast du die Möglichkeit dir psychologische Hilfe im Internet zu holen, schau mal auf diese Seite: http://www.meinpsychiater.de/ Weiterhin gibt es die Möglichkeit die Telefonseelsorge anzurufen, auch dort findest du psychologisch geschulte Menschen am Telefon. 0800-1110111

Es ist immer gut, wenn man Psychologen nicht mit Psychiatern verwechselt.

Ein Psychiater ist für seelische Krankheiten verantwortlich [gr.: iatros = Arzt) Ein Psychologe, solange er als Psychotherapeut arbeitet für seelische Probleme im Allgemeinen.

0
@fraggle16

Ich habe keinesfalls Psychologen mit Psychiatern verwechselt. Psychologie ist mein Fachgebiet. Auf dieser Seite sind auch Psychologen und die Möglichkeit, sich dort beraten zu lassen ist fürs Erste ganz gut.

0
@Lena101

Billig ist die angegebene Seite leider nicht. Hier sind die Kosten angeführt: http://www.meinpsychiater.de/payment/payment_assistent.php

0

Die Info über den Hausarzt ist korrekt und die Psychologen meist ausgebucht! Ich habe schon viele Menschen kennen gelernt die eine Beziehungskrise oder ähnliches so aus der Bahn geworfen hat! Viele Gespräche sind notwendig und Vertrauen muss sich aufbauen! Wenn du jemanden hast dem du vollstes Vertrauen schenkst, wäre das sicher schon mal ein Hilfe, die du sofort in Anspruch nehmen kannst! Kopf hoch, es kann nur wieder besser werden!

So einfach wie LittleDammi schreibt, ist es dann doch nicht, da leider viele psychologische Beratungsstellen total überlaufen sind. Dennoch solltest du zu deinem Hausarzt gehen, vielleicht hat er einen guten tipp für dich. Es gibt auch psychologische Beratungsbüro, die keine Krankenkassenzulassung haben. In der Regel kosten dort die Sitzungen zwischen 40 und 60 Euro. Ich wünsche dir viel Kraft. Da du für dich schon erkannt hast, dass dir eine psychologische Beratung helfen könnte, hast du den ersten wichtigen Schritt getan - alles Weitere wird sich finden.

Dein Hausarzt kann dir da Rat geben an wenn du dich richten solltest. Wenigstens hast u es bereits erkannt das du auf dem falschen Weg bist. Kannte auch mal jemanden die sich hätte eigentlich trennen müssen es aber nie hin bekommen hat. Mach es aufjedenfall dannach wird es dir besser gehn und du fühlst dich wieder frei. Wegen den Kosten also theoretisch kann es dir erstattet werden. Wünsche dir viel erfolg und lass dich nicht klein machen.

du solltest zuerst mal zu deinem hausarzt gehen, der kann dir einen gute psychologen empfehlen und gibt dir eine überweisung. kosten wird dich das nichts. den 1. schritt hast du getan, du hast erkannt, dass dir deine beziehung nicht gut tut und suchst hilfe. wünsch dir viel glück! du schaffst das! lg

Was möchtest Du wissen?