Psychologin wegen Liebeskummer?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich glaube es kommt immer darauf an wie man mit einer fremden Person über so etwas sprechen kann. Ich selber war auch schon bei einer Psychologin und habe nach der 5 ten richtigen Stunde (vorher gab es 4 Stunden wo erstmal das Problem herrausgefunden wurde) abgebrochen, da ich es nicht schaffe traurigkeit, Tränen, Kummer einer fremden Person zu zeigen. Wenn du weißt das du das schafftst, dann kannst du es wirklich probieren. Es werden auf alle Fälle Tränen fließen darüber muss man sich echt im klaren sein, weil Psychologen boren immer ganz leicht weiter in der Wunde, in dem Problem da man sich ja aussprechen soll.

Du kannst es probieren und immernoch abbrechen wenn du merkst das es nicht der richtige Weg für dich ist.

hallo :) also zuerst mal tuts mir richtig leid fuer dich :(( und ich glaube du hast echt nichts zu verlieren wenn du mal mit deinem hausarzt darueber sprichst und vllt ueberweist er dich ja :) war mal bei einer guten freundin auch so sie hatte immer stress und war immer traurig und sowas und dann wurde zu einem psychologen ueberwiesen natuerlich kostenlos...also versuchs einfach fragen kostet schliesslich nix ;) und viel glueck noch...ich hoffe ich konnte dir helfen

lg ilovediamonds

Wir Deutsche gehen eh viel zu wenig zu einem Therapeuten oder Psychologen ;) Von daher, vor allem bei einem so großen Problem, lautet die Antwort definitiv ja ;) Mir hat ein Psychologe tatsächlich mal mit einem zwar ganz anderen Problem, aber auch fast so schwer wiegendem Problem helfen können! Es ist echt unglaublich, und man denkt sich meistens das ein Mensch doch nicht viel machen kann, vor allem einer den man nicht kennt, doch es kann tatsächlich Wunder wirken ;)

Du solltest wirklich mit deinem Hausarzt reden und ihn bitten, dich an einen Psychologen zu überweisen bzw. dich direkt zu beraten, was für Möglichkeiten du hast. Liebeskummer ist natürlcih zu einem gewissen Grad normal, aber was du da so beschreibst klingt schon nach mehr. Man weiß heutzutage das ein "gebrochenes Herz" auch durchaus gesundheitliche Probleme (unterschiedlichster Art) nach sich ziehen kann. Wenn dein Hausarzt gut ist, unterstützt er dich, um zu vermeiden, dass er nachher die körperlichen Auswirkungen kurieren muss...

Mein Rat: Definitiv ja!

Geh zu deinem Hausarzt und sag ihm,was dich bedrückt. Wenn dein Alltagsleben von der Sache beeinträchtigt ist (und das scheint es zu sein), wird er dich an einen Psychologen überweisen. Vielleicht sagst du auch, dass du gerne psychologische Hilfe in Anspruch nehmen möchtest.

Meiner Meinung nach sind die Sitzungen auch nicht (oder nur teilweise) privat zu zahlen (genau weiß ich das aber nicht).

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen.Netten Gruß, Besenfuchs.

ich habe sowas ähnliches auch schonmal durchgemacht. Das ist wirklich hart, doch versuch ihn am besten zu vergessen wenn du dies alleine nicht hinbekommst..dann rede mit deinem hausarzt und schilder ihm deine geschichte..du leidest bestimmt auch an depressionen..so wird er dich bestimmt kostenfrei zu einem psychologen schicken..

ich hoffe du bekommst das alles wieder in den griff, wenn du fragen hast oder reden willst kannst du dich gerne melden..ich weiß wie hart das ist.

Der Hausarzt gibt dir höchstens Medikamente - wenn dann zum Neurologen, der überweist dich dann zum Psychotest.

Ich glaube aber, dass du es erreichen solltest, dir selber zu genügen. Wenn du mit dir und deinem Leben zufrieden bist, dann ist auch genug Platz für eine vernünftige Partnerschaft.

Bei mir hatte mich mein Hausarzt überwiesen. Und ich glaube das es nicht immer so einfach ist so wie du geschrieben hast, das Platz für eine vernünftige Partnerschaft ist. Wenn die Sehnsucht nach einem anderen Menschen so groß ist und dich zum Wahnsin bringt, dann kann man nicht einfach so abschalten. Da muss man irgendwie erstmal dran arbeiten.

0

Sehnsucht nach wem? Eine bestimmte Person, oder einfach deine grosse Liebe?Es ist oft eine Frage der Erwartungshaltung. Was erwartest du dir von der grossen Liebe.

Es nimmt dir eine Menge Druck, wenn du ohne Erwartungen in eine Beziehung gehst und weisst, dass du alleine gut klarkommst.Diese Sehnsucht ist ein anderes Thema und ist bei jedem unterschiedlich ausgeprägt. Wenn du sie unter Kontrolle hast, ist es leichter.Es gibt ja das Phänomen, dass Leute, die in einer glücklichen Beziehung sind "strahlen" und somit auch auf andere Menschen anziehender wirken.

Die Kunst ist es dieses Strahlen auch nur mit sich selber hinzubekommen.

Du bist mit dir selbst so zufrieden, dass deine schönen Seiten nach aussen wirken.

Klar klingt es einfach und ist in der Realität schwerer zu bewerkstelligen, aber hier und jetzt mit der Tastatur kann ichs nicht besser erklären.

Ich glaube es gehört eine Portion Egoismus dazu.

0

dat tut mit leid für dir, hat die liebe denn übahaupt keene schanze nich mehr?

wenn du eene therapie brauchen tuhst, is dein hausarzt der richtije ansprechpartner, er leitet allet annere inne wege. wünsch dir allet jute!

Was möchtest Du wissen?