Psychologie Studim

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jedes Studium kann manchmal anstrengend sein, wenn man es ernst nimmt. Also ja, Psychologie ist nicht unbedingt ein Zuckerschlecken, aber für die meisten gut machbar. Vor allem die Klausurenphasen können einen ermüdend, weil alle - auch die sehr Intelligenten - in dieser Zeit viel lernen müssen, denn es geht dabei meist um reines Auswendiglernen. Dafür ist das Psychologie-Studium während des Semesters viel entspannter. Am schwierigsten ist für viele der Statistik-Anteil im Studium, aber das kommt natürlich darauf an, wie gut und gerne du dich mit Mathematik beschäftigst. Du solltest auch von Biologie nicht ganz abgeneigt sein. Stell dich darauf ein, dass du Biologie-Vorlesungen zu allen möglichen Themen haben wirst: Gehirnanatomie, Nervensystem, Sinnesphysiologie, Hormonsystem etc. Und ganz wichtig: Englisch. Du solltest die Sprache gut beherrschen oder - wenn das nicht der Fall sein sollte - gewillt sein, deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Englisch ist die Sprache der Wissenschaft, du wirst also alle Artikel u.Ä. auf Englisch lesen und verstehen müssen. Zu guter Letzt: Dein Abi sollte natürlich insgesamt sehr gut sein. Klar gibt es Nachrückverfahren und Losverfahren, durch die man mit viel Glück auch mit einem "schlechteren" Abitur in das Studium reinkommt, aber um deine Chancen zu erhöhen, sollte schon eine 1 vor dem Komma stehen.

Darf ich noch was ergänzen? Guck mal hier, da beantworten Psychologie-Studenten genau diese Frage: http://www.psychologie-studieren.de/frage-ist-studium-schwer/

0
@maggieweib

Natürlich darfst du noch etwas ergänzen ;) Hier schreibt übrigens ebenfalls eine Psychologie-Studentin. Bestimmt kannst du auf der Seite nachlesen, dass andere die Schwierigkeit vielleicht anders empfinden als ich. Eigentlich musst du deshalb selbst deine Erfahrungen mit dem Studium sammeln. Übrigens danke für die hilfreichste Antwort :)

0

Sieh erst mal zu, dass du ein ausgezeichnetes Abi mit nem 1er Schnitt hinbekommst bevor Du dir über ein Psychologiestudium Gedanken machst.

Ja ich hatte vor mich anzustrengen :) Es geht mir eher um das 'wenn'

0

Ich hab gehört, dass es sehr hart sein soll. aber selbst wissen tu ich es auch nicht. auf jeden fall sollte man sehr gut in biologie sein

Ist das Psychologie Studium sehr anstregend?

Nein.

Was ist dabei am schwierigsten?

Für die meisten Mathematik (Statistik).

Was muss man beachten?

Es gibt jedes Semester massenhaft englischer Literatur. Du solltest also keine Abneigung gegenüber dieser Sprache haben.

Was möchtest Du wissen?