psychologie studieren in heilbronn?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fachhochschulreife/ Fachabitur

Die Fachhochschulreife berechtigt in Hamburg zum Studium an allen Fachhochschulen.An Fachhochschulen werden nicht alle Studiengänge angeboten, z.B. kann man dort nicht Medizin oder Psychologie studieren.

http://steinburg.kursportal.info/glossar.php?id=231

Hochschulreife Die allgemeine Hochschulreife - das Abitur - berechtigt zum Studium aller Fächer an allen Hochschularten.

http://steinburg.kursportal.info/glossar.php?id=230

0
@Siam1

>>Mit Fachhochschulreife kannst du in Deutschland nicht Psychologie studieren. Es gibt aber einige Fachhochschulen die spezielle Studiengänge wie Medienpsychologie oder Wirtschaftspsychologie anbieten.

http://www.psychostudium.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl?num=1153402083

http://www.psychostudium.de/cgi-bin/forum/YaBB.pl?num=1195476057

>>Jedoch kannst du an Fachhochschulen Wirtschaftspsychologie, Kommunikationspsychologie, Rehapsychologie, u.a. studieren. Ist jedoch kein allgemeines Psychologiestudium, das geht nur an einer Uni.

http://www.studis-online.de/Fragen-Brett/read.php?3,114330,page=2

>>Wenn du aber wirklich Psychologie studieren willst brauchst du aber vorher das Abi.

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080410100815AAc9tHw

>>Für Psychologie musst Du die allgemeine Hochschulreife besitzen. Für Wirtschaftspsychologie an Fachhochschulen reicht die Fachhochschulreife aus. ….. denn um auf einer Universität zu studieren braucht man die AHR und um auf einer Fachhochschule zu studieren die FHR.

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/218220,0.html

http://www.uni24.de/showthread.php?t=5157
SRH Hochschule Heidelberg

Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften >>bietet alles an bis auf das was Du suchst.

0
@Siam1

http://www.uni-konstanz.de/studium/?cont=studienangebot&subcont=faecher&site=faz&id=2347 aber schau hier mal rein.!

aus >>http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/91121,0.html

http://www.verwaltung.uni-wuppertal.de/studinfos/psysto.html Brückenkurse! aus >>http://www.wer-weiss-was.de/theme52/article828114.html

http://www.dgps.de/studium/zulassung/formal.php

http://www.dgps.de/studium/studienfach/ weiterführende Links !

http://www.psychologie-studium.info/index.php?site=2 >> Voraussetzungen für das Studium.


Der Studienführer der Deutschen Gesellschaft für Psychologie bietet die Möglichkeit, sich rund um das Psychologiestudium zu informieren. Schulabgänger erfahren, welche formalen Anforderungen an ein Psychologiestudium geknüpft sind. Studienanfänger erhalten Informationen rund um das Fach, den Aufbau des Studiums und die zu erwerbenden Abschlüsse.

http://www.dgps.de/studium/

0

In Heilbronn gibt es da bestimmt etwas und wenn nicht, könntest du zur not auch nach heidelberg oder Mannheim fahren (z.B mit dem Zug oder eben Auto). Was die Kosten angeht kann ich dir leider nicht helfen, aber du kannst dich im BIZ informieren darüber, die haben da in der Arbeitsagentur auch ganz viele Prospektchen ;)

Psychologie mit Fachhochschulreife? Hab ich was verpasst? Ich kenne Psychologie nicht als Fachhochschulstudium, sondern ausschließlich als Hochschulstudium. Noch dazu mit langjährig hartem NC.

das ist 100 pro richtig du brauchst abi! und einen super nc!

0

Zum Psychologiestudium an einer Universität gibt es neben der Allgemeinen Hochschulreife noch weitere Zugänge. So sind hier die fachgebundene Hochschulreife und das Fachabitur auf jeden Fall eine Möglichkeit (die Fachhochschulreife Sozialwesen) in manchen Bundesländern (ganz sicher in Hessen, Bayern, Niedersachsen... vielleicht gibt es sogar noch weitere ...?). Allerdings muss der Notendurchschnitt stimmen, sonst muss man warten oder evtl. am nicht mal so ungünstigen Losverfahren teilnehmen.

Was möchtest Du wissen?