psychologie studieren aber wie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein. Parapsychologie ist Humbug, über das sich jeder Wissenschaftler schlapplacht, weil die sogenannten Parapsychologen immer noch keinen einzigen überprüfbaren Beweis erbracht haben. Für Psychologie brauchst du ein sehr, sehr gutes Abitur und ein anschließendes wissenschaftliches Studium - insofern wirst du dich entweder sehr, sehr auf den Hintern setzen und lernen müssen und das am Kolleg nachholen. Oder du suchst dir eine Alternative.

Wie schon erwähnt wurde, hat Psychologie und Parapsychologie nichts gemeinsam.

Parapsychologie kann man nicht studieren, sondern höchstens irgendwelche Vorträge darüber besuchen.

Vorträge über Psychokinese, Telekinese usw. gibt es meines Wissens nach nicht, aber durch aus Vorträge in dieser Richtung. Quantenphysik, energetische Sachen usw.

Geht es dir dabei um das "Wissen" welches du haben möchtest oder um die Anerkennung durch ein Studium?

Parapsychologie hat weniger mit Psychologie zu tun, als du denkst. Vielleicht solltest du dich mal mit einem bereits fertig studierten Psychologen darüber und über deine Sichtungen unterhalten. Nach dem hippokratischen Eid, wird er dir Hilfe nicht verweigern können. die verirrte Seele kannst du so lange im Fundamt parken.

Um Psychologie zu studieren, brauchst du Abitur.
Aber ich denke - was du möchtest, findest du in dem Studium fast gar nicht und meistens eben überhaupt gar nicht. Nicht so, wie du denkst.
Deine Themen sind eher was für Interessen, Hobby, Privatbereich und nicht für eine Berufsausbildung. Vielleicht könntest du dir eine Gruppe suchen, in der sich die anderen auch für deine Themen interessieren?   

Ohne abitur wird es nichts mit dem Psychologie-Studium.Ohnehin glaube ich, dass das nicht das ist, was du suchst.An irgendeiner dubiosen Fernschule wird es doch wohl parapsychologie-Kurse geben... Oder ähnlichen Unsinn.

Psychologie ist ein Universitätsstudium

Ansonsten halte ich deine Frage für einen Fake!!!

Was möchtest Du wissen?