Psychologie studieren?- ja?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Psychologie ist schon schwierig. Allerdings können wir Dir hier nicht die Arbeit abnehmen und Dir sagen, was Du machen musst.

Übrigens: Psychologie fängt immer mit Dir selbst an, mit der Introspektion. Jeder Therapeut hat deshalb auch lange Supervision gemacht/ gehabt. Es ist tierisch unangenehm den richtigen Studienplatz zu finden, weil man sich darüber Gedanken mache muss, was man eigentlich gut kann, was macht nicht gut kann, was einen interessiert, was Stärken/ Schwächen sind, wie man auf andere Menschen wirkt, wie man seine Zukunft sieht. Das kann Dir keiner abnehmen. Du kannst Dir das nur strukturiert vornehmen und darüber nachdenken ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychologen braucht man immer und überall! Du musst es nur später schaffen dir einen Namen zumachen. Mit Psychologie kannst du eine Menge anstellen! Du musst ja nicht bedingt Psychologe werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

haste denn n schnitt von 1,0-1,7?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SnowMiyuki
13.06.2014, 21:00

1,4

0

Was möchtest Du wissen?