Psychologie, Mandalas

...komplette Frage anzeigen Mandala - (Psychologie, Kunst, Bedeutung)

4 Antworten

Im Kunstunterricht (und vergleichbaren Situationen - bis zur Therapie) kann man damit etwas anfangen - und zwar besonders im Hinblick auf die Formgebung, nicht unbedingt bezogen auf den symbolischen Aspekt.

Da in Mandalas das Prinzip der Symmetrie vorherrscht, gilt es als Herausforderung, darin formale Muster, Wiederholungen, Spiegelungen, Entsprechungen, Richtungen, Kontraste usw. zu entdecken bzw. selbst zu entwerfen. Dazu kommt außerdem die Farbgestaltung, die bei Entwürfen vorausschauend durchdacht und symmetrisch verteilt werden müsste.

Dies erfordert eine wachsendes Maß an Konzentration - je nach Komplexität der Form. Diese Konzentration kann eine tiefe Entspannung und Beruhigung fördern - bis hin zu Ansätzen von Meditation.

Kosmopolit2012 16.10.2012, 20:03

Das kann ich akzeptieren. besonders für Kinder. Danke, rotmarder..

0

das malen von Mandalas führt zu ganz tiefer Entspannung und Meditation. Die immer wiederkehrenden Motive in einem Mandala symbolisieren das, worum die Meditation gehen soll. Sie beruhigen und stellen ein friedliches ausgeglichenes Klima in dem Raum her in dem sie hängen. soviel weiß ich aus der Malerei und Feng shui. Was sie nun speziell für eine spirituelle Bedeutung haben ist sicher relativ. jedes hat einen anderen Bedeutungskreis und Wirkungsrahmen, je nach Motivwahl. lieber GRuß vom Silberstreif

Silberstreif64 18.10.2012, 08:10

ich hab irgendwie noch was vergessen. ich hab jetzt die ganzen Antworten und deine Antworten dazu gelesen. ich glaube zu wissen was du meinst. du hast ein schönes Mantra und denkst jetzt, das es eine Bedeutung hat und das du irgend etwas spezielles damit machen sollst, damit etwas passiert auf spiritueller ebene? ist das richtig? Ich denke, du solltest dir darüber keine so großen Gedanken machen. Häng das Mantra an einem Ort auf, der dir es wert erscheint und dann schau es an und laß dich hineinziehen. Das Mantra wird von allein seine Wirkung auf dich haben. Es beruhigt und bringt dich in Meditation dadurch, das du den immer wiederkehrenden Symbolen folgst. Wenn du dich dadurch übrigens unwohl fühlst dann häng es wieder ab. sowas gibt es auch. wenn du es allerdings liebst, die Linien zu verfolgen, dann mach das. es bringt dir Ruhe und FRieden. so jetzt aber... nochmal lieber Gruß vom Silberstreif

0
Kosmopolit2012 18.10.2012, 10:07
@Silberstreif64

Danke für Deine Antwort, aber mit Mantras kann ich nichts anfangen, tiefe Entspannung und totale Selbstfindung finde ich beim Malen von Ölgemälden, begleitet von klassischer Musik. Das lässt sich für mich von nichts überbieten. LG

0

Über die esoterische Bedeutung von Kunstwerken kann man - sollte man aber - nicht streiten. Für mich ist es oft eine Erfahrung; was sehe ich? Es gibt z.B. doch die dreidimensionalen Bilder - und welche Begeisterung, wenn man plötzlich dreidimensional sieht, d.h. z.B." Fische auf einer anderen Ebene schweben ". Weißt Du, was ich meine? Nicht esoterisch, ganz schlicht etwas, was mit dem Kopf passiert, wie auch bei der optischen Täuschung. Ich mache mir manchmal den Spaß und gucke mir Bilder, die eher grafisch sind, von weitem an und schiele dabei. Verblüffend, was man sehen kann. Ich füge mal ein Bild bei, vielleicht kannst Du das nachvollziehen. Beim Schielen verschieben sich die Dreiecke am unteren Rand und ganz neue Farbkombinationen - wie beim Farbenkreis - entstehen. Jedenfalls für mich . Und so kann man das auch bei Mandalas machen, ohne das Ziel, den esoterischen Wert dabei nachvollziehen zu können oder müssen. Einfach nur als "Sichterfahrung". Aber für richtige Esoteriker ist das natürlich schrecklich profan und zeigt, daß ich nichts verstanden habe, ich weiß.

Farbenkreis - - (Psychologie, Kunst, Bedeutung)
Kosmopolit2012 17.10.2012, 12:42

Ja, ich verstehe, was du meinst. Ich probiere das mal . Interessant ist auch, wenn man Bilder, z. B. Gemälde, die Architektur darstellen, durch die Lupe betrachtet, sieht man sie plastisch wie 3D. Danke für Deine Antwort.

0

Svagatam Kosmopolit2012 ! Das ist ein sehr komplexes Thema. Hier einige Grundbegriffe der geometrischen Grundformen: Bindu: Punkt Der Punkt ist das Symbol der Einheit und des Selbst: Durch Betrachtung dieser Karte "schwarzer Punkt"(Bindu)zeigt sich als komplementäre Entsprechung ein goldener Lichtpunkt im dunklen Raum. Der Punkt ist somit der Ursprung, aber auch das Ziel der Betrachtung, die eigene Quelle der Kraft, das innere Licht.

Äther-Element: Kreis Stellt den Wirkungs- und Wahrnehmungsradius dar. Luft-Element: sechseckiger Stern Im Körper entspricht dieses Symbol der geometrischen Darstellung des Herzchakra. "Frieden zwischen den dualen Mächten der Gefühle. Feuer- Element: Dreieck Zeigt mit der Spitze eine Richtung an. Das Element Feuer ist Symbol für Transformation und Reinigung. Wasser-Element: Mond Die Darstellung einer Mondphase in einem Kreis repräsentiert die sich wandelnde Qualität, die in der zunehmenden und abnehmenden Form des Mondes. Seine Entsprechung in der geometrischen Darstellung des Sakralchakra, Sitz der Emotion. Erd-Element: Quadrat Es beschreibt die materielle physische Ebene. Dieses Symbol repräsentiert, die vier Eingangstore des Yantra - die vier Himmelsrichtungen und die Sonnenwendpunkte.

Diese Yantras entprechen der jeweiligen Zuordnung der Chakren. Beginne mit der Erde... und setze diese symbolisch in die Wirbelsäule usw. Ich hoffe diese Ausführungen konnten die etwas helfen.

Jai sacchitanand Svagatam

Kosmopolit2012 16.10.2012, 18:26

Danke, nun weiss ich, was alles bedeutet. Aber was beginne ich nun damit- abgesehen, dass ich die schöne Zeichnung bewundere ? Was also fange ich damit an - darum geht es mir.

0
svagatam 16.10.2012, 18:45
@Kosmopolit2012

Nun du hast durch dieses Anschauen dieses schönen Erd- Mantra schon die evtl. Probleme durch die Planetenstellung gelöst. Also es geht ums anschauen und damit die geprägten geometrie Formen die sich in dir befinden, zu stärken.

0
svagatam 16.10.2012, 18:45
@Kosmopolit2012

Nun du hast durch dieses Anschauen dieses schönen Erd- Mantra schon die evtl. Probleme durch die Planetenstellung gelöst. Also es geht ums anschauen und damit die geprägten geometrie Formen die sich in dir befinden, zu stärken.

0

Was möchtest Du wissen?