Psychologie - Verhalten und Erleben sind voneinander abhängig. Beispiele?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erleben ist vom verhalten abhängig: wenn ich agressiv auf leute zugehe, werden die mir auch agressiv antworten. denn wie man in den wald hineinruft.....

und andersrum, also verhalten ist vom erleben abhängig: ich wurde grad unbegründet fristlos gekündigt, meine frau hat mich verlassen, ich fliege aus der wohnung, alles ist sceisse. wenn du mir in dem moment an einer rechts-vor-links-kreuzung die vorfahrt nimmst kanns sein dass ich aussteige und dich umhaue, obwohl das sonst gar nicht meine art ist. weil ich nämlich nen totalen adrenalin-rausch hab und extrem schlecht gelaunt bin --> das was ich erlebt hab spiegelt sich in meiner handlung wieder.

oder abstrakter: ich als frau wurde vor jahren vergewaltigt. wenn du heute zufällig hinter mir im halbdunklen park herläufst und dazu ansetzt mich zu überholen weil du in eile bist renne ich weg und rufe um hilfe obwohl eigentlich gar kein grund besteht. --> ich bin überängstlich durch meine erfahrungen früher.

Danke sehr, jetzt hab' ich's begriffen! ^^

0

Also wirklich, das ist eine ganz einfache Aufgabe und es ist deine Hausaufgabe! nicht unsere. Eigenleistung kann ich auch keine erkennen. Wenn du mit deinen Hausaufgaben nicht klar kommst, frage die Lehrperson oder Klassenkameraden. Während dem Unterricht aufpassen wäre auch eine Lösung.

Ker, da hat man einmal eine Frage... Ich kann sie ja selbst erledigen, nur fehlt mir ein Beispiel, um es genauer zu veranschaulichen. Kein Grund, ein so unnötiges Kommentar abzugeben.

0

Dreh es doch mal um und gucke, wie das Erlebte dein Verhalten beeinflusst.......alles das, was du bisher erlebt hast, hat auch dein weiteres Verhalten beeinflusst....genauer kann ich das nicht erklären, ich kenn dich ja nicht, somit weiß ich auch nicht was du erlebt hast, bzw. wie dich das Erlebte beeinflusst hat...

Was möchtest Du wissen?