Psychologen meint ich soll weiter ritzen? HÄÄ? :O

16 Antworten

Das ist in der Tat so das er dir was zum Nachdenken mit nach Hause gibt. Bei vielen schmerzhaften Krankheiten kann man seinen Schmerz mit Schmerzen bekämpfen. Ich weiß das hört sich bescheuert an. Ist aber nicht so. Ich mache es auch Schmerzen mit Schmerzen bekämpfen. Ohne Medis und Co..habe gute Erfahrungen damit. Jedoch beim Ritzen ein NO GO...ich denke jedoch das du mal wirklich in dir reinschaust und dann überlegst warum du das tust. Tief in deiner Seele liegt der Schmerz und das sollst du via Therapie erkunden..rausfinden..Ich wünsche dir gute Besserung..lg von Sky,

Das ist absolut nicht normal. Auch wenn Psychologen nicht unfehlbar sind, denken die sich meistens was bei dem was sie sagen. Allerdings ist nicht jede(r) der Richtige für dich. Manchmal musst du ein bisschen suchen bis du einen gefunden hast, bei dem sich du und deine Seele gut aufgehoben fühlen. Sowas habe ich echt noch nie gehört. Mag sein, dass sie das sagte um dich zum Nachdenken zu bewegen, aber heftig klingt das schon.

Psychotherapeuten gehen manchmal seltsame Wege bei der Behandlung. Eine gewisse Taktik wird schon dahinter stecken, die im Moment für den Patienten nicht nachvollziehbar ist. Man sagt immer, wenn etwas verboten wird, macht man es gerade oder trotzdem. Sie wird wissen, was sie tut und Dir sagt.

Ritzen Therapie, was passiert da?

Ich ritze mich und ich denke darüber nach (auf drängen von Freunden) und durch mich selbst zu einem Psychologen zu gehen. Was passiert in so einer Therapie/sitzung?

...zur Frage

Depressionen - wie komme ich zum Psychologen ohne dass es meine Eltern wissen?

Ich Ritze mich nun seit jahren und würde echt gerne zum Psychologen gehen, Aber wie kann ich das machen ohne dass meine Mutter davon mitbekommt? Ich kann mit ihr darüber NICHT sprechen!

...zur Frage

Haben Psychologen eine Schweigepflicht?

Meine Mutter möchte, dass ich (17) zu einem Psychologen gehe weil ich mich ritze und eine leichte essstörung habe. Meine Mutter denkt ich hätte damit aufgehört, habe ich aber leider nicht. Wenn ich jetzt dem Psychologen sage dass ich mich immer noch ritze, muss er das für sich behalten oder wird er es an meine Mutter weitergeben ? Ich möchte nicht das sie das weiß, ich bin auch nur bereit zum Psychologen zu gehen damit sie sich besser fühlt.

...zur Frage

Wegen ritzen zum Psychologen, ohne Eltern möglich?

Hallo Leute, Ich bin 15, habe in den den letzen Tagen viel Stress, viel geweint.. habe mich wieder geritzt und gemerkt dass es zu einer 'Sucht' geworden ist naja sobald es mir schlecht geht oder ich traurig bin hab ich sofort die Gedanken ins Bad zu gehen, die Tür abzuschließen und mich zu ritzen. Ich will das alles nicht mehr, ich kann nicht mehr aber weiß das ritzen wird mir nicht weiter helfen. Möchte gerne zum Psychologen habe jedoch das Problem dass meine Eltern ausrasten würden wenn sie wüssten dass ich mich ritze, meine Mama weiß es hat mir aber statt Trost eine Backpfeife gegeben, wollte alleine zum Psychologen wisst ihr wie das geht und ob das überhaupt möglich ist einfach hinzugehen das kostet doch was? Würde mich freuen über eure Antworten. Nadia

...zur Frage

Soll ich antidepressiva nehmen oder nicht?

Ich bin 17 jahre alt und seit einigen wochen wegen depressionen in psychologischer Behandlung.

Ich ritze mich auch sehr oft und mir wurden anti depressiva verschreiben. Ich ritze mich nur sehr leich (kratze mir mit einer klinge nur ein bisschen auf der haut rumm) Und sehe das nicht als ritzen an.

Ausserdem bin ich mir unsicher ob ich meine gefühle von tabletten steuern lassen möchte

Würdet ihr das als ritzen bezeichnen? Habt ihr Erfahrung mit antidepressiva und würdet ihr sie in meiner situation freiwillig nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?