Psychologe und Psychotherapeut?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Luisax,

das ist einfach:

Das Studium der Psychologie endet mit einem Bachelor oder Master. Dann kann man sich Psychologe nennen, darf aber NICHT praktizieren bzw. therapeutisch arbeiten.

Wenn man nach dem Masterstudium noch eine 3-5jährige Ausbildung in einem Therapieverfahren, inkl. Supervision und Eigentherapie anschließt ist man Psychologischer Psychotherapeut oder kurz Psychotherapeut. Um mit Krankenkassen abrechnen zu können braucht man dann allerdings noch eine Approbation...

Hoffe das hilft,

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?