Psychologe "lehnt" mich ab - niemand will mich

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist nicht war, dass du nutzlos bist. Irgendein Mensch auf dieser Welt denkt bestimmt die ganze Zeit an dich, und würde ohne dich tottraurig sein. Du brauchst nur jemanden zu reden! Frag einfach eine Person, die dir sehr nahesteht, ob du kurz mit ihr unter 4 Augen reden kannst. Egal ob es dir peinlich ist, oder nicht, du kannst auch mit einer Fremden Person darüber reden. Hauptsache, es ist aus dir draußen, du schaffst das schon, und ICH glaube an dich!

Und nun bist du an dem Punkt, wo dir nur eins helfen kann. Geh in die nächste psychiatrische Klink und sage dem aufnehmenden Arzt, wenn sie dich wegschicken, kannst du ihnen nicht versprechen, dass du morgen noch da bist.....

Du sollst nur drohen. Sie können dich nicht wegschicken, wenn du mit Suizid drohst. Erzähle alles (und von mir aus übertreibe auch) und auch, das der Psychiater scheinbar keine Termine mehr für dich hat und deshalb du immer noch nicht in Therapie bist. Bleibe dort und mache erst einmal ein paar Sitzungen. Es wird auch das Jugendamt und ein Richter erscheinen und ganz genau schauen, ob du wirklich suiziggefährdet bist. Spiele allen etwas vor (etwas übertreiben) aber du brauchst endlich mal eine Möglichkeit, in eine Therapie zu kommen.

Leider haben wir in Deutschland viel zu wenig Fachärzte und Psychologen, deshalb leiden viele Menschen eine ganz lange Zeit.

durch deine Aussage """nd es wäre einfach besser, wenn es mich nicht geben würde."""

denke ich das du Dringend Hilfe benötigst Psychologe oder Psychiather da kann man sich streiten.

muss jeder für sich selber entscheiden will er Harte Medis verschriben bekommen und so zwar symtome bekämpfen oder mal der Ursache auf den grund gehen.

ich habe selber auch teils probleme gehabt und mit Akapunktur fahre ich sehr gut

Aber selbst wenn ich mir jetzt einen neuen Psychologen suchen würde (zu dem einen möchte ich nicht mehr, ich kann ihm nicht mehr in die Augen sehen), würde es wieder Monate dauern! Und in diesen zerbreche ich nur noch mehr.

0
@iwowiwowi

was hältst du von Stationäre behandlung ?

1 Monat whatever bist in begleitung, unter kontrolle und beobachtung. nimmst da an Seminaren Teil stressabbau uvm.

0

Was möchtest Du wissen?