Psychologe ansprechen auf...?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde fragen ob es eventuell auch möglich wäre mit Medikamenten zu arbeiten :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir überlegt, ob du nicht ein Antidepressivum nehmen sollst. Was er dazu sagt? Aber ein Antidepressivum kann nur ein Psychiater und Neurologe oder der Hausarzt verschreiben, aber kein Psychologe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von froschlaptop
20.02.2016, 22:02

Ja ich hab quasi 2. Einmal ihn für die Therapie und jemand anders dann für die "Ärztlichen Sachen". Die beiden sprechen sich dann ab.

0

Vergiss es, Antidepressiva machen mehr kaputt als dass sie wirken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von froschlaptop
20.02.2016, 22:01

Ja ich weiß, aber er und ich haben ganz am Anfang von der Therapie mal drüber geredet und wir wollten es erstmal ohne versuchen und im Moment wird alles immer schlimmer deswegen.

0
Kommentar von SchizoSync
21.02.2016, 00:39

Die Behauptung von dir ist weder mit Argumenten, noch mit Beispielen belegt. Ich nehme Antidepressiva und die wirken. Kaputt haben die nichts bei mir gemacht.

1

Was möchtest Du wissen?