Psycho-Horror und triller

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Ein Thriller allgemein ist das: Der Thrille ist sowohl ein Roman- als auch ein Filmgenre mit verschiedenen, sich teilweise überlappenden, Subgenres. Charakteristisch für Thriller ist Spannung, die nicht nur in kurzen Passagen, sondern fast während des gesamten Handlungsverlaufs präsent ist. Häufig anzutreffen sind weitläufige Spannungsbögen, Cliffhanger und Red Herrings.

Also sollte man sich eher dem Unterschied zwischen Psychohorror und Psychothriller widmen.

Und dazu braucht man sich einfach nur nochmal den Unterschied zwischen "Psycho" und Horror zu nehmen.

Definition Horrorfilme: Der Horrorfilm ist ein Filmgenre, das beim Zuschauer Gefühle der Angst, des Schreckens und Verstörung auszulösen versucht. Oftmals, jedoch nicht zwangsläufig, treten dabei übernatürliche Akteure oder Phänomene auf, von denen eine zumeist lebensbedrohliche und traumatische Wirkung auf die Protagonisten ausgeht. Die deutsche Bezeichnung Gruselfilm wird tendenziell eher für ältere Horrorfilme verwendet.

Ich würde also pauschal mal sagen, dass sich Psycho-Thriller also Thriller sind (Definition siehe oben), die sich eher auf psychischer Ebene abspielen.

Horror bedeutet für mich im Grunde meist mehr Action, mehr Blut, sowas in der Art.

lG EdOfRe

(Quelle Wikipedia)

also meinst du im grunde:Horror: Monster und splasherfilme triller: Mörder und psychos psychohorror: eher in die richting, schock vor dem unwissenden wie in the blair witch projekt?

0
@zerocoder

Ja, genau. Das "PSycho" vor Horror oder Thriller bedeutet für mich, dass es eben eher auf die "Psychische-Schiene" läuft.

0

Ich hab jetzt zwart keine Zeit mehr aber schau bei Wiki nach... ;D

Was möchtest Du wissen?