Psycho Freund?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Denke es ist schlau, wenn deine Freundin den Abstand aufrecht erhält und Nichts zulässt, bei dem Sie sich nicht wohl fühlt. So wie ich die Persönlichkeitsstörung einordnen würde, wenn tatsächlich mal eine diagnostiziert werden sollte (Das tue ich hiermit ausdrücklich nicht), ist es wichtig Grenzen zu setzen und generell konsequent und selbstsicher aufzutreten.

Vielleicht liebt er sie auch echt nur unbeschreiblich und kann seine Emotionen schlecht in den Griff bekommen.

Auf alle fälle könntest du (als sein ehemals? guter Freund) ihm anraten mal eine Beratungsstelle aufzusuchen oder die Jugendtelefonseelsorge zu kontaktieren.
Allein schon weil du dir sorgen bezüglich der Selbstverletzungen machst.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Ansonsten frage gerne weiter nach! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm, dass er sich professionelle Hilfe holen soll.Das kann ja nicht ewig weiter gehen.
Ich kann mich in deine Freundin reinversetzen , da ich auch in einer ähnlichen Situation bin.
Ich versuche jedesmal neutral zu sein, aber wie gesagt irgendwann reichts eben.
Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?