Psycho drogen und psyche?

12 Antworten

Also gerade Kokain schädigt wohl die Psyche mit am meisten. Nimm das mal ne Zeit und schau dir deine Depression und die Niedergeschlagenheit an wenn du aufhörst.

Bei Halluzinogenen und Cannabis besteht sicher die Gefahr, dass bei einer bestehenden Disposition und anderen Stressfaktoren eine Psychose zum Ausbruch kommt. Das betrifft aber nur 1-2% der Menschen. Ausserdem können diese Substanzen durchaus positive Effekte haben. Wenn man nicht täglich dauerkonsumiert (Cannabis) und bei Pilzen/LSD können diese Substanzen eine völlig neue Wahrnehmung des Lebens und deines Selbst ermöglichen. Diese Substanzen verstärken eher was gerade in dir ist. Das positive wie das negative. Aber sie spielen dir nichts falsches vor wie etwa Kokain. MDMA würde ich jetzt eher wie die Halluzinogene einordnen, wenn auch nicht ganz so ehrlich zum Konsumenten.

Gerade LSD, Pilze und MDMA haben auch kaum oder null Abhängigkeitspotential. Im Gegensatz zu Kokain. Schau dir mal wissenschaftliche Bewerbungen des Gefahrenpotentials von psychoaktiven Substanzen an. Da sind LSD und Pilze immer auf den letzten Plätzen und werden als am ungefährlichsten bewertet.

Von daher kann ich deine Aussage in keinster Weise teilen. Wer nicht damit umgehen kann soll es lassen, aber von MDMA und gerade Kokain bekommt man nicht einfach gute Laune sondern hat meist noch viel mehr psychische Probleme. MDMA ist nicht ganz so schlimm, aber informier dich mal lieber über Substanzen bevor du so einen Blödsinn schreibst.

Jeder Mensch lebt in einem gewissen sozialen "Umfeld." Das heißt: Sie kommen nicht mehr klar, kein Geld, keine Perspektive. Man will ausbrechen, kann aber nicht. Es wirklich zu schaffen, ist sehr, sehr schwer. Und dann? Dann muss eine Droge her, egal, welche. Hauptsache, diese Droge erhellt die Seele. Sonnenschein für kurze Weile. Dagegen sage ich nichts, wenn man das einen Tag, von mir aus zwei Tage diese Droge zu sich nimmt. Das Problem ist, SÜCHTIG danach zu werden. Und dann? Der Absturz folgt, anschließend, der TOTALABSTURZ! Ein Teufelskreis entsteht. Jetzt klappt gar nichts mehr. Es ist bei weitem schlimmer geworden! Kriminalität entsteht. Ich weiß das, weil ich selbst mal ganz, ganz unten war. Ich begann zu SAUFEN zu schnorren, NUR an die nächste Pulle zu kommen. Es dauerte über zwei Jahre, um wieder nach oben zu kommen. VIELE sehr VIELE scheitern. Ich hab`s bis nach ganz oben geschafft. Ich weiß, wie schwer es ist!!! Heute bin ich Autor, habe eine hübsche Freundin und eine tolle Wohnung. Jetzt sag` mal: WER kann das von sich behaupten? NUR sehr wenige. Man KANN es schaffen. Aber ein fester Wille ist Grundvoraussetzung. Aber: Einen festen Willen hat nun mal keiner oder fast keiner.

AB

Unter dem Begriff „Drogen“ versteht man allgemein psychotrope Substanzen – also Stoffe, die sich auf die Psyche des Menschen auswirken. Dazu gehören zum Beispiel auch Alkohol, Nikotin, Koffein und verschiedene Medikamente. In diesem Kapitel geht es jedoch nur um Substanzen, die unter den Begriff „illegale Drogen“ fallen.

Solche Substanzen können zu – zum Teil schwerer – körperlicher und / oder psychischer Abhängigkeit führen. Zudem führen sie, vor allem bei längerem Gebrauch, häufig zu deutlichen körperlichen und psychischen Schäden.

Mutter will mich in Entzugsklinik einweisen was kann ich tun?

Hallo,

meine Mutter will mich in eine verdammte entzugsklinik schicken, weil ich gelegentlich Drogen konsumieren d.h. 1 mal im monat oder weniger. Zu meinen Drogen gehören Cannabis LSD MDMA. Das schlimme ist, dass meine Psychologin ihr das empfehlt und die tickt nicht mehr ganz richtig!! Sie sagt z.b. auch das Elvane, was Dexamphetamin ist, ein Hormon ist, dass unser Körper selber produziert und das es natürlich ist! In der Schule bin ich ja nichtmal schlechter geworden oder so und habe auch keinen Zwang Drogen zu nehmen sondern will es einfach, weil es mir Spaß macht(meistens nur LSD macht mir Spaß). Ich weiss nicht was ich tun soll und mit dem Drogen will ich nicht aufhören nur weil einer es von mir will

...zur Frage

Was unterscheidet koks von anderen drogen?

Stimmtes das es fast die einzige illegale droge ist die ähnlich wie alkohol das selbstvertrauen stärkt und enthemmt alle illegale drogen wie gras lsd ecstasy pilze usw sind doch eher so psycho sachen die eher psychedelisch sind.....macht gerade das koks so beliebt und besonders?

...zur Frage

Woher bekommen das Dealer?

Woher bekommen Dealer ihr Zeug ? zb MDMA,Gras,LSD,Koks und was es nicht noch so gibt ? Klar Gras kann man anbauen aber nicht jeder wird aus meiner Stadt Pflanzen zuhause haben...

...zur Frage

Was sind die schlimmsten>> Drogen stimmt ab?

Wollt mal eine umfrage zum thema drogen machen meine kumpels sagen koks und heroin manche LSD egal stimmt ab.

...zur Frage

Pausen zwischen allen psychoaktiven Substanzen machen?

Nimmt man z.B. MDMA, heißt es ja, man soll 1-3 Monate bis zum nächsten MDMA Konsum Pause machen. Wenn man z.B. Mdma genommen hat, kann man dann etwa wenige Wochen danach "unbedenklich" LSD konsumieren oder muss man nach egal welcher psychoaktiven Droge mehrere Monate Pause machen?

...zur Frage

Allergie Drogen?

Kann mann vom Drogen eine Allergie bekommen

Hab ich mich mal so gefragt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?