Psychischer Zusammenbruch/ 15 /Drogen/ Brauche ich Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, es wäre ratsam, wenn du versuchst irgendwo einen stationären Aufenthalt zu bekommen. Das kannst du zwar nicht vor deinen Eltern verheimlichen, aber ich denke, es würde dir helfen einfach ein paar Wochen von deinem gewohnten Umfeld weg zu kommen und Hilfe zu erhalten. Frag mal deinen Arzt danach, wenn du magst. Sowieso solltest du darüber nachdenken, deinen Eltern die Wahrheit zu erzählen. Viel Glück, gute Besserung und LG

Deine Situation ist echt bedenklich. Mache möglichst schnell einen Termin beim Psychologen. Wenn du dort nicht gleich einen Termin bekommst, würde ich dir raten zwischenzeitlich zum Hausarzt zu gehen.

Psychologe und Hausarzt unterliegen der Schweigepflicht und dürfen ohne dein Einverständnis nichts deiner Mutter sagen....... Gute Besserung

Eine Meinung - meine Meinung:
Hier findest Du den Grund für Deine derzeit schreckliche Gefühlswelt: https://de.wikipedia.org/wiki/Pubert%C3%A4t
Im Grunde machen das alle durch, die in Deinem (ungefähren) Alter sind. Insofern bist Du mit Deinen "Problemen" nicht allein.
Wenn Du mal darüber nachdenkst, was Flüchtlinge aus Krisengebieten wie Irak oder Syrien oder Libyen an Problemen durchmachen müssen, relativieren sich Deine Probleme allerdings auf ein ganz normales Niveau und scheinen damit (im Vergleich) doch nicht ganz so schlimm zu sein wie die Probleme von Menschen auf der Flucht vor Krieg. Grausamkeiten und Vertreibung.

hallo julia :)

so wie es aussieht scheint es dir wirklich sehr schlecht zu gehen..

das war eig ein Fehler von dir, dem Psychologen nur oberflächlich zu erzählen was du getan hast und wie es dir geht etc. 

denn dadurch konnte er keine richtige diagnose stellen bzw dich richtig behandeln. Du kannst mit einem Psychologen reden und auch einen Termin vereinbaren, da sie der Schweigepflicht unterbunden sind. wie es bei Therapie aussieht weiss ich leider nicht, aber ich würde dir ganz dringend empfehlen das zu machen!!

das wird nämlich durch die Pubertät nochmal alles verstärkt. du sagtest ja schon dass du unter manischen Depressionen leidest.. wer weiss wie sich das weiterentwickelt ?


du kannst aber auch in eine Psychiatrie für jugendliche gehen, da bekommst du relativ schnell einen Termin. 

Was möchtest Du wissen?