Psychischer Zusammenbruch/ 15 /Drogen/ Brauche ich Hilfe?

4 Antworten

Deine Situation ist echt bedenklich. Mache möglichst schnell einen Termin beim Psychologen. Wenn du dort nicht gleich einen Termin bekommst, würde ich dir raten zwischenzeitlich zum Hausarzt zu gehen.

Psychologe und Hausarzt unterliegen der Schweigepflicht und dürfen ohne dein Einverständnis nichts deiner Mutter sagen....... Gute Besserung

Eine Meinung - meine Meinung:
Hier findest Du den Grund für Deine derzeit schreckliche Gefühlswelt: https://de.wikipedia.org/wiki/Pubert%C3%A4t
Im Grunde machen das alle durch, die in Deinem (ungefähren) Alter sind. Insofern bist Du mit Deinen "Problemen" nicht allein.
Wenn Du mal darüber nachdenkst, was Flüchtlinge aus Krisengebieten wie Irak oder Syrien oder Libyen an Problemen durchmachen müssen, relativieren sich Deine Probleme allerdings auf ein ganz normales Niveau und scheinen damit (im Vergleich) doch nicht ganz so schlimm zu sein wie die Probleme von Menschen auf der Flucht vor Krieg. Grausamkeiten und Vertreibung.

Ich denke, es wäre ratsam, wenn du versuchst irgendwo einen stationären Aufenthalt zu bekommen. Das kannst du zwar nicht vor deinen Eltern verheimlichen, aber ich denke, es würde dir helfen einfach ein paar Wochen von deinem gewohnten Umfeld weg zu kommen und Hilfe zu erhalten. Frag mal deinen Arzt danach, wenn du magst. Sowieso solltest du darüber nachdenken, deinen Eltern die Wahrheit zu erzählen. Viel Glück, gute Besserung und LG

Warum sind Rauchen und Alkohol legal, Kiffen jedoch verboten?

Ich selbst rauche nicht, kiffe nicht, Trinke nicht und habe auch nicht vor damit anzufangen. Aber warum ist Rauchen und Trinken legal? Durch das Rauchen zerstört man seine Lunge, durch Alkohol und Kiffen kann derjenige (für glaube ich einmal einen längeren Zeitraum) nicht Autofahren (habe ich zumindest gehört) . Das ist ja beim Rauchen nicht so. Raucher und Trinker stören ihre Umwelt (wie das mit Kiffern ist weiß ich nicht). Durch Alkohol zerstören die Trinker ihre Gehirnzellen. Den (glaube ich) meisten Kiffern wird alles gleichgültig. Gehörte dann nicht eigentlich entweder alles verboten oder erlaubt? Warum werden "gesellschaftliche Drogen" so verharmlost, obwohl sie doch oft genauso schlecht oder schlimmer sind?

Warte auf Antworten. Heimchen.

...zur Frage

wieso weiterleben?

ich bin in einer situation, aus der ich nicht raus komme, in mir ist so viel Hass auf Personen, die mir meine Leben kaputt gemacht haben, schon von klein auf, und das noch immer machen. Ich habe schon an alles gedacht, was ich machen könnte, doch es ist auswegslos. Ich bin am Ende. Ich warte nurnoch darauf, dass etwas passiert, aber das halte ich nicht mehr lange aus. Ich habe deswegen schon mehrere Zusammenbrüche erlitten. Ich ertrinke mich mit Alkohol und das ist nicht das einzige. Es ist alles sinnlos

...zur Frage

ich habe meinen eltern ein ultimatum gesetzt, jetzt ist meine mutter schon wieder abgehauen

ich weiß einfach nicht mehr, wie es mit meinem leben weitergehen soll. ich habe vorhin um ca. 13 uhr meinen eltern ein ultimatum gegeben. sollte meine mutter nicht aufhören drogen zu nehmen und mein vater nicht aufhören ständig auszurassten und mich zu bedrohen, würde ich zum jugendamt gehen. mein vater hat ganz ruhig darauf reagiert, aber meine mutter hat gesagt, sie würde gar keine drogen nehmen (ich habe sie jetzt schon 3x dabei erwischt) und an unserer ganzen familären situation wären nur ich und mein vater schuld. ich sagte ihr, das wäre nicht wahr, doch mein vater ist sofort aus der küche ins wohnzimmer raus und meine mutter hoch um putzen zu gehen. ich habe mich dann einfach nur verkrochen und geweint und geweint und geweint. ich war mir dann 100% sicher, dass ich morgen zum jugendamt gehen würde.

doch dann nach ca. einer stunde ging ich hoch und ich sah, dass niemand da war. ich ging wieder runter und raus in den garten und ich konnte meine mutter mal wieder nirgends finden. sie ist schon wieder abgehauen.

ihren ausweis, ihr handy und ihre geldbörse hat sie hiergelassen. mein vater sagt, sie ist nur wegen mir abgehauen. ich mache mir jetzt solche anschuldigungen.. ich und mein vater werden morgen früh zur polizei gehen. ich habe so angst, dass sie sich etwas antun wird. ich glaube, dass sie dieses mal für immer wegbleibt. aber mir ich fühle mir so komisch.. ich empfinde einfach keine liebe mehr für diese frau, ich fange von tag zu tag sie immer mehr zu hassen an.

einer schrieb mir, dass die polizei warscheinlich nichts tun würde, um sie wieder zu finden. was könnten ich und mein vater tun? heute ist ihr geburtstag und ich konnte ihr noch nicht einmal gratulieren...

ich werde später ihr zimmer durchsuchen um ihre drogen zu finden. ich will endlich wissen, was für drogen sie nimmt. fändet ihr okay, wenn ich sowas machen würde? es zerfrisst mich einfach innerlich nicht zu wissen, was sie immer zu sich nimmt.

ich weiß nicht, ob ich morgen in die schule gehen soll, wir würden morgen eine lateinarbeit schreibe (und ich bin in latein sehr schlecht) und dann noch die nächsten tage englisch und russisch schreiben (in den fächern ich richtig gut bin). es ist nicht so, dass ich schwänzen will, aber gestern, als ich meine mutter wieder beim drogen nehmen erwischt habe, bin ich kurz zusammengeklappt und ich konnte einfach nicht aufhören zu weinen und zu weinen.. ich habe angst, dass mir das in der schule auch passiert und mir dann die anderen fragen stellen.. nach dieser woche hätte ich eine woche herbstferien....

...zur Frage

Ich hab angefangen zu rauchen und trinken?

Hey Leute,
Ich bin 13.. und habe zurzeit meinen Tiefpunkt:
Ich rauche etwa 3 Zigaretten am Tag
Trinke eigentlich jedes Wochenende hochprozentiges Zeug
Und das alles nur weil meine Eltern grad dabei sind sich zu scheiden
Ich brauche echt Hilfe wieder rauszukommen weil dadurch meine Noten auch immer schlechter werden...
lg

...zur Frage

Ist Rauchen und saufen besser als kiffen?

Ich bin 17 Jahre alt und rauche und saufe ziemlich viel. Meine Freunde raten mir damit aufzuhören und lieber nur zu kiffen was angeblich viel gesünder ist. Aber ich bin mir nicht sicher weil Kiffen ist auch illegal und ich will keine Probleme haben.

...zur Frage

Nach kiffen Übelkeit?

Hallo liebe Community, Ich kiffe nun schon seit einigen Monaten, ca ein oder zwei Spliffs pro Woche. Ich werde auch gut high danach aber während des Rauchens, wird mir direkt am Anfang ziemlich schlecht. Beim ersten Zug geht es noch aber dann beim zweiten wird mir richtig übel und ich muss kurz warten weiter zu rauchen oder den Spliff meinem Kollegen wieder geben. Wenn ich dann kurz was trinke und sich mein Körper "beruhigt" dann geht es wieder einigermaßen. Ich rauche nur mit Tabak und achte auch darauf, dass das Zeug nicht gestreckt ist welches ich kaufe. Zigaretten rauche ich nicht aber habe es schon ab und zu auf Partys gemacht, da wird mir nicht schlecht. Shisha rauche ich auch oft, mein Körper ist an den Rauch im allgemeinen also "gewöhnt".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?