Psychische Zereissprobe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich würde ebenfalls dir raten wende dich an einen Psychologen oder reden zumindest mit deine Eltern. Was ich glaube ist, dass dich im Moment dein Umfeld total runter zieht. Ich würde dir dafür raten, wenn du Geschwister hast geh zu denen. Wenn sie weiter weg wohnen. Oder Besuch Freunde aus deiner Grundschulzeit die jetzt woanders wohnen. In der Zeit steckst du dein Handy weg und versuchst so wenig wie möglich mit den Leuten die dich runter ziehen Kontakt zu haben.

Wenn du reden/schreiben willst schreib mich an

Und hohl dir bitte irgendwie Hilfe von deinen Eltern und wenn das nicht geht von einem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Pubertät hat das ganze nichts mehr zu tun. Wende dich bitte so schnell wie möglich an deine Eltern oder andere Vertrauenspersonen, die dir helfen können. Suizidgedanken und Selbstverletzendes Verhalten, sind Dinge die man unbedingt ernst nehmen sollte. Es gibt auch ein Sorgentelefon unter folgenden Nummern: 0800-1110111 oder 0800-1110222 selbstverständlich kostenlos und rund um die Uhr. Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomGalaxy
07.08.2016, 20:39

Naja, also es waren jetzt keine Selbstmordgedanken, aber ich habe mich gefühlt, als könnte ich mit nem Auto in den nächstliegenden Kanal bzw. Fluss fahren und das Ritzen war auch nur 1 Mal.. :/

0

Dir würde es echt gut tun, wenn du zu einem Psychologen gehst. So wie ich es deinem Text entnehmen kann, bist du für dein Alter schon sehr reif und erkennst sehr deutlich, wie es dir selbst geht. Du kannst dich sehr gut ausdrücken, das finde ich beeindruckend. Ich finde echt, dass dir ein neutraler Gesprächspartner gut tun würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomGalaxy
15.08.2016, 00:18

Ich war jetzt vor einer Woche beim Arzt wegen der Gesundheitskontrolle und habe dieses Thema angesprochen. Da er praktischer Weise auch Psychologe ist, hatten wir bis Donnerstag noch einmal 2 Sprechstunden, beide im Durchschnitt etwa 1 Stunde lang und sind zu dem Entschluss gekommen, da es mir mittlerweile aus Zauberhand besser geht, dass ich jeden oder alle 2 Monate mal zur Kinder und Jugendpsychologenhilfe gehen soll!

0
Kommentar von musikmensch7
18.08.2016, 15:57

Siehst du das selbst auch so? Oder nur dein Arzt?

0

Hallo,

wie wäre es, wenn Du von Deiner Freundin etwas abstand nimmst?

Wenn Du mit einem Menschen reden möchtest, den Du nicht kennst, dann habe ich einen Tipp: Es gibt im Internet und über das Telefon kostenlose Seelsorge.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich und will, dass Du lebst. Vielen Menschen
geht es mit Gott besser. Wenn Du Gründe wissen möchtest, um an Gott zu
glauben, dann kannst Du mich fragen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?