Psychische Ursachen für Bauchschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das hab ich leider schon seit vielen vielen Jahren. Mal ist es besser, mal ist es schlimmer aber weg ist es leider nie.

Jede Menge Untersuchungen haben nichts ergeben. Nervöser Magen, nervöser Darm... Ja danke auch. Und was macht man dagegen? Ich hab nie eine befriedigende Antwort erhalten.

Mittlerweile habe ich etwas entdeckt das mir manchmal recht gut hilft. Nuxvomica. Ist ein homöopathischen Mittel und wirkt positiv auf den Magen.

Frag doch mal bei einer Apotheke nach, die sich mit Homöopathie gut auskennen (muss man manchmal ein wenig suchen).

Man sagt ja auch: Der Darm ist der Spiegel der Seele. :-) LG

Ok danke für den Rat, ich werd mich mal erkundigen danach! :) Lg

0

Autogenes Training könnte dir helfen, versuch mal einen Kurs zu finden. Medizinisch sollte aber schon abgeklärt werden ob eine körperliche Ursache gefunden werden kann.

Gute Idee, an Autogenes Training hab ich noch gar nicht gedacht. :)

0

Gute Idee, an Autogenes Training hab ich noch gar nicht gedacht. :)

0

Ich hatte das früher auch und ich war auch beim Arzt der festgestellt hat, dass es psychisch ist, aber niemand konnte einem Grund dafür finden. Dafür ist es irgendwann immer seltener passiert und dann ganz ausgeblieben, vielleicht klappt das bei dir auch. :p Eine Freundin von mir hatte das auch, da hat ein Psychologe oder so die Ursache gefunden und nu ist es weg, aber ob du dir das leisten willst ist die Frage :/

Hei (: Ich habe genau die selben Probleme wie du .. Hast du vielleicht etwas erlebt wo du denkst du bist drüber weg aber in echt bist du es nicht ?

Lg :3

Geh zum Doc, das kann psychisch sein .. aber lass das mal genauer untersuchen .. der Doc hilft dir ..

Warst du schonmal bei deinem Arzt? Ich hatte mal panische Angst vor einem Nahcbarn, als ich dort auszog war es sofort weg

Was möchtest Du wissen?