Psychische Übelkeit, wie erkennt man sie?

4 Antworten

Ich hatte das auch. Meistens immer dann wenn ich unter fremden Leuten war. Manchmal auch wenn ich bei Freunden war und bei denen essen sollte. Ich hab immer extra nur wenig gegessen weil ich dachte ich müsse mich übergeben wenn ich zu viel esse oder so. Mir ging auch immer die angst voraus das ich mich übergeben muss. Weil mir das so unglaublich peinlich wäre. Ich hab mir immer versucht einzureden dass ich das gar nicht muss aber das half nicht. Ich hab dann rausgefunden dass es wirklich stress ist. Nicht im sinne von viel um die ohren sondern an mangelndem selbstwert gefühl. Also angst sich zu blamieren. Eigentlich klappts mitlerweile ganz gut, weil ich akzeptiert habe dass es egal ist was andere von mir halten. Ich kann jetzt essen und locker sein wenn andere um mich rum sind ohne das mir schlecht wird. 

Allerdings wenn es um alkohol geht, klappts nicht. Wenn ich ausgehe und freunde von mir erwarten beim feiern viel zu trinken, wird mir schon schlecht wenn ich das glas vor mir nur sehe. Wenns aber darum geht ein glas wein oder so beim essen zu trinken, gehts ohne probleme. Ich hab zu viel angst vor der übelkeit am morgen danach. Darum kann ich nicht trinken, und tus folglich auch nicht. Das ist jetzt nichts was mich stören würde. Ich komm auch ohne alk ganz gut aus ^^ ich geh aber auch gar nicht mehr gross mit feiern. Weil wenn ich betrunkene leute sehe, sehr betrunkene leute, wird mir auch schlecht. Ich hab angst das ich die kotzen sehe und das ertrag ich nicht. Ich bin absolut alerigisch gegen jede art von sich übergeben. ^^

Ich kanns zum teil nicht mal in trickfilmen (zb family guy ect) sehen 

Manchmal wenn ich es wirklich ernst meine und mir sage: ist doch egal, dann übergieb dich dannach gehts dir sicher besser. Dann gehts meistens auch. Kann ich aber nicht immer steuern. 

Du bist jedenfalls nicht allein, ich kann dir nur sagen: ruhe bewahren, durch die nase tief ein und aus atmen (hat mir ein arzt mal gesagt) und sich nicht in einem gedankenkarrusell verlieren. Wenn du das öfter machst und dich darin übst dich von stress in diesem sinne zu befreien, gehts weg. 

Mir hilft jedenfalls fast immer:  wenn du merkst das dir schlecht wird: lenk dich ab! Lies irgend etwas, zeitung, facebook, die zutaten eines süssgetränks ect. Wenn du dich aufs lesen konzetrierst, wette ich mit dir merkst du plötzlich dass es gar nicht mehr da ist und erst wieder kommt wenn du daran denkst. Dann weisst du dass dus kontrollieren kannst :) 

Ich wünsch dir viel glück und gute besserung. :) 

Muss nicht unbedingt psysich sein vielleicht machst du dir auch wegen irgendwas Stress . Kann auch unbewusst sein . Vielleicht hast du momentan viel um die Ohren . 

Was machen gegen Übelkeit und bauchweh bei 12 jähriges mädchen

Hallo,mir ist grade übel und hatte vor zehn min. bauchschmerzen.Was kann ich gegen übelkeit machen(mir kommt es zum übergeben)?

Lg

...zur Frage

Übelkeit/Druck im Hals, Sodbrennen und Kloß im Hals?

Hallo zusammen,

habe nun seit letzte Woche Sonntag Übelkeit, und das hauptsächlich im Hals. Am Sonntagabend hatte ich echt das Gefühl ich müsse mich jeden Moment übergeben. Das hat sich aber wieder gelegt.

Momentan leider ich nur noch unter Druck bzw. Übelkeit im Hals (nicht mehr aus dem Bauch), Kloß im Hals und ab und zu ein brennen in der Speiseröhre.

Was kann ich dagegen tun? Ist das was ernsteres?

...zur Frage

Psychische bauchschmerzen oder doch krank?

Woran erkenne ich, dass meine bauchschmerzen psychosomatisch sind? Ich habe nämlich schon seit ca 5 wochen psychische übelkeit und gehe deswegen auch zum psychologen(angst vor erbrechen, angststörung) seit kurzem bekomme ich auch manchmal bauchschmerzen(wahrscheinlich auch psychisch), aber sie sind auch nicht jeden tag. Meine frage ist, wie ich diese bauchschmerzen von zum beispiel anderen krankheiten wie magen darm unterscheiden soll? Ich weiss dann nämlich nie ob das wieder psychisch ist oder, ob ich jetzt wirklich doch krank bin. Habe gerade übrigens wieder bauchschmerzen, mir war vorhin auch wieder übel.

...zur Frage

Psychische Übelkeit / Magenschmerzen?

Hey,

Ich habe seit ein paar Wochen extreme Probleme mit meinem Magen. Magen schmerzen gemischt mit Übelkeit und Brechreiz. Übergeben musste ich mich nicht bin aber oft kurz davor.
Es wurde eine Magenspiegelung Gemacht und Blut abgenommen. Alles sauber.
Die Ärzte meinen es kann psychisch bedenkt sein also durch Stress und Belastung.
Habt ihr damit Erfahrung und Tipps ?
Sollte ich eine Psychologen aufsuchen meint ihr das bringt was ?

...zur Frage

Übelkeit, Kloß im Hals, leichte Bauchkrämpfe?

Hallo,

leider seit gestern Abend an den Symptomen, dass ich das Gefühl von Übelkeit, aber gleichzeitig auch von leichtem Hunger verspüre. Dazu habe ich leichte Bauchkrämpfe und einen Kloß im Hals. Ab und zu habe ich auch das Gefühl dass es mir gleich hochkommt und ich mich übergeben muss. Wirklich übergeben musste ich mich aber noch nicht.

Dazu muss man sagen, dass ich seit letzter Woche Montag aufgrund einer OP krank geschrieben bin und ich mich somit eigentlich nicht so leicht mit einer Magen-Darm-Grippe hätte anstecken können. Gestern war zwar Besuch da, aber ich glaube nicht dass ich das daher habe.

Hat sonst noch jemand ähnliche Erfahrungen? Könnt ihr eine Vermutung aufstellen was das sein könnte?

Mit freundlichen Grüßen, Unbek4nt

...zur Frage

komischer Magen und Übelkeit?

Ich habe schon seit einigen Tagen einen total komischen Magen und mir wird auch ab und zu übel und es steckt mir bis im Hals, dass ich das Gefühle habe, dass ich mich übergeben muss.. Weiss jemand was das sein oder was ich machen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?