Psychische Störung,Borderline,Komplexe?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo ManusHure,

eine Diagnose kann nur ein Arzt oder Psychologe stellen, daher kann ich keine Deiner Verdachtsdiagnosen bestätigen. Ich vermute, Du bist noch jung und hast aufgrund des angesprochenen Selbstwertgefühls Probleme mit Deinem Aussehen.

Ich bitte Dich, Dich zu überwinden und mit Deiner Mutter darüber zu reden. Sie hatte in Deinem Alter vielleicht sogar ähnliche Probleme - das haben die meisten jungen Mädchen. Sie wird sicherlich Verständnis für Dich haben und Dich unterstützen.

Du kannst aber auch ohne Deine Mutter einen Arzt oder Psychologen aufsuchen und Dich beraten und unterstützen lassen. Mache es so, wie es für Dich am besten ist, obwohl ich schon der Meinung bin, dass Deine Mutter besser eingeweiht werden sollte.

Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mir gerne einen Kommentar schreiben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Diagnose kann nur eine Fachperson stellen. Das was wir hier machen können ist dich über Borderline aufzuklären, damit du selbst abschätzen kannst ob du zum Arzt musst oder nicht.

Die Diagnose Borderline ist an gewisse objektive Kriteren gebunden. Die meisten Ärzte nehmen dafür das Standartwerkt DSM IV. Darunter sind 9 Punkte aufgeführt. 5 von denen müssen erfüllt sein damit es zu einer Diagnose "Borderline" kommt:

  • Starkes Bemühen, tatsächliches oder vermutetes Verlassenwerden zu vermeiden.
  • Ein Muster instabiler, aber intensiver zwischenmenschlicher Beziehungen, das durch einen Wechsel zwischen den Extremen der Idealisierung und Entwertung gekennzeichnet ist.
  • Identitätsstörung: ausgeprägte und andauernde Instabilität des Selbstbildes oder der Selbstwahrnehmung.
  • Impulsivität in mindestens zwei potenziell selbstschädigenden Bereichen (z. B. Geldausgeben, Sexualität, Substanzmissbrauch, rücksichtsloses Fahren, zu viel oder zu wenig essen).
  • Wiederholte suizidale Handlungen, Selbstmordandeutungen oder -drohungen oder Selbstverletzungsverhalten.
  • Affektive Instabilität infolge einer ausgeprägten Reaktivität der Stimmung (z. B. hochgradige schlechte Laune, Reizbarkeit oder Angst, wobei diese Verstimmungen gewöhnlich einige Stunden und nur selten mehr als einige Tage andauern).
  • Chronische Gefühle von Leere.
  • Unangemessene, heftige Wut oder Schwierigkeiten, die Wut zu kontrollieren.
  • Vorübergehende, durch Belastungen ausgelöste paranoide Vorstellungen oder schwere dissoziative Symptome.

Obwohl deine Ferndiagnose nicht möglich ist vermute ich stark, dass es sich bei dir einfach um Komplexe handelt. Mit den oben stehenden objektiven Diagnoseerkenntnissen kannst du das am besten selbst beurteilen. Falls du unter dieses Leidest suche unbedingt eine Fachperson (Psychiater/Psychologe) auf. Je früher Persönlikeitsstörungen behandelt werden desto besser sind die Erfolgsaussichten.

Hier finest du mehr Infos zu Borderline und auch anderen Persönlichkeitsstörungen: http://www.deprohelp.com/personlichkeitsstorungen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Rubycon 04.08.2016, 13:29

Superdarstellung. Musste bei Borderlinemutter aufwachsen...

1

Die Übergange bei psychischen Erkrankungen sind teilweise fließend.
Du kannst durchaus eine Mischbild aus Borderline, Depressionen und Wahrnehmungsstörungen haben.

Ich würde es deiner Mutter unbedingt sagen oder ersatzweise einfach alleine zum Psychologen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier sollte niemand eine Diagnose stellen, aber ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen, einen Psychologen aufzusuchen. Ob mit oder ohne Wissen deiner Mutter spielt vorrangig keine Rolle.
Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du erst 15 bist, wird man im Normalfall sowieso nicht von Borderline sprechen, denn diese Persönlichkeitsstörung wird meistens erst ab 18 diagnostiziert, da man sagt, vorher wäre die Persönlichkeit nicht vollständig "ausgebildet". Das was du beschreibst hört sich ganz normal an für dein Alter und sind wahrscheinlich "nur" Minderwertigkeitskomplexe, die entweder einfach so wieder verschwinden oder mit ein wenig Selbstbewusstsein weggehen, das man aber mit der Zeit erlangt.

Eine Borderline-Persönlichkeitsstörung zeugt vor allem von Problemen in zwischenmenschlichen Beziehungen und hat Ursachen oftmals in der frühesten Kindheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Filou2110 04.08.2016, 16:21

Fehlendes Selbstbewusstsein erlangt man nicht einfach mit der Zeit, das muss erarbeitet werden. Vorallem gibt es aber Gründe dafür. Diese müssen erkannt werden. 

0
watsonemma 04.08.2016, 17:22
@Filou2110

Mit 15 hat man aber trotzdem ein ganz anderes Selbstbewusstsein, als mit 30.

0

Ich würde dir raten mit deinem Artzt darüber zu reden / rat auf draht zu fragen. Und vielleicht  alleine dich mit einem Theraoeut zu treffen und zu besprechen wie es deinen Eltern gesagt werden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wissen nicht,ob du Borderline hast. So was kann dir nur ein Therapeut mit Gewissheit diagnostizieren. Man sollte nie,auf Ferndiagnosen von Laien aus dem Internet bauen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit jemandem drarüber und begebe dich schnellstmöglich noch zu einem Psychologen. Sie werden dir Helfen. Und ich finde kleine Brüste und nen kleinen Po garnicht schlimm hat so manche vorteile.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wiesel1978 03.08.2016, 04:06

Definitiv @Vorteile ;)))

0

Nein, das nennt man Pubertät

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Borderline würde ich das definitiv nicht nennen, weil das meiner Meinung nach was völlig anderes ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?