psychische krankheit bei der man sich dinge einbildet?

5 Antworten

Wenn man an einer schweren seelischen (psychischen) Krankheit leidet, dann "stellt man sich nicht vor, man wäre eine andere Person und man bildet sich keine Dinge ein". Sonst könnte man ja auch wieder selbst aufhören mit den Symptomen. Solche Worthülsen werden nur von leuten gebraucht, die keine Ahnung von der Erkrankung haben und sich auch nicht für die schlimmen Auswirkungen interessieren. Viele Kranke können normale Zusammenhänge nicht mehr erkennen oder bekommen schwere Schuldgefühle, wenn etwas in ihrer Umgebung passiert.

Die betroffenen Kranken können Halluzinationen auf allen Ebenen haben, also etwas hören, spüren, schmecken, sehen oder geistig und in der Erinnerung erleben, das nicht mit der Realität übereinstimmt und von der Umwelt nicht wahrgenommen wird. Das macht grosse Angst. Es kann wie ein Alptraum sein, der Tag und Nacht nicht endet.

Schreib doch dein Buch über etwas aus deiner eigenen Erfahrung und Weltansicht.

Eine paranoid-halluzinatorische Störung. Kommt bei verschiedenen Krankheitsbildern vor. Kann auch toxisch bedingt sein.

Meinst du Halluzuniationen? :)

Kann Stress die Wahrnehmung verändern?

Hallo Community,

kann Stress, psychische Belastung so sehr auf die Psyche gehen, dass es die Wahrnehmung verändern, trübt, so dass man sich Dinge einbildet?

Visuelle Einbildung sowie Dinge hören etc.

...zur Frage

Hab ich eine psychische Krankheit? Oder was ist das?

Hallo, ich hab ein Problem und zwar bin ich seit 2 Jahren an Depressionen erkrankt. Aber dieses Problem habe ich schon seit dem ich denken kann und zwar hänge ich sehr an manchen Leuten. Nur mal vorweg ich bin nicht lesbisch. Es war schon im Kindergarten so, dass ich sehr an einer Erzieherin hing. Aber gezeigt hab ich das nie. Ich denke dann sehr häufig an diese Person und hoffe immer dass sie mich auch so gerne mag wie ich sie. Es sind nur weibliche Personen vielleicht weil ich auch weiblich bin. Und wie gesagt ich will von der Person nur eine Freundschaft oder irgendwie so. Das stört mich aber immer mehr weil ich dann enttäuscht bin wenn die Person das nicht so sieht. Was kann das sein? Ich traue mich nicht das meiner Ärztin zu sagen, weil ich Angst habe, dass sie denk, ich sei lesbisch. Kennt das jemand? Oder weiß jemand ob das "normal" ist?

Lg Berna

...zur Frage

Wie nennt man diese psychische Krankheit?1?

Wie nennt man die Psychische Krankheit, in der man wortwörtlich "verrückt" ist? Also : man macht komische Bewegungen und Geräusche, hat zb öfters Zuckungen, Phasen in denen man extrem aggressiv ist und das verlangen hat jemanden zu schlagen oder würgen, sich allgemein total komisch verhält, stimmen hört oder Leute/Dinge sieht, die nicht da sind usw. Also extrem jemand besessenem ähnelt (Nein nicht Schizophrenie oder Depressionen)

...zur Frage

Das Wort für diese Krankheit?

Also ich habe das Wort dafür schonmal gehört komme aber nicht mehr drauf was es war.

Bei dem was ich meine handelt es sich um eine Krankheit bei dieser können eingebildete dinge real werden. Z.b. wenn du die ganze zeit denkst du hast Fieber obwohl dir nur heiss ist und du vollkommen überzeugt davon bist, dann bekommst du irgendwann wirklich Fieber. Ich meine keine Hypochonder wo man sich nur dinge einbildet sondern eben etwas bei dem Vorstellungen real werden.

...zur Frage

Kennt sich jemand mit diesem Problem aus und kann jemand erkennen was es seien könnte?

Was kann das sein. zum Beispiel ihr kennt eine Person die sagt sie hat kein Hunger sie ist ständig komisch und gereizt. Und sie sagt mit ihr ist alles okey obwohl da nichts okey ist handelt es sich dort schon um eine psychische Krankheit .Oder was kann das sein das macht mir mächtig sorgen.

...zur Frage

Folie a deux, was ist das?

Es handelt sich um eine psychische Krankheit, aber wie stellt man sich sowas vor? Wikipedia konnte mir da nicht viel helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?