Psychische Gesundheit instabil?

7 Antworten

hey,

das muss nicht immer gleich eine psychische krankheit sein.es kann auch sein,dass du einfach sehr unsicher bist und nicht genügend selbstbewusstsein bzw zuviele selbstzweifel hast.

eigentlich kann es einem ja egal sein,was andere über einen denken.hat man aber negativ erfahrungen mit zb mobbing oder ähnlichem im näheren umfeld gemacht,oder mag man sich selbst nicht so richtig,kann das dazu führen,dass man immer befürchtet,bei jedem eine ablehnende reaktion auszulösen,gegen die man sich vielleicht nicht zu wehren weiss.

da hilft selbstvertrauen aufbauen.

ob tatsächlich eine psychische störung oder phobie vorliegt,oder dabei ist sich zu entwickeln,kann dir nur ein psychiater sagen.

da sind zuviele faktoren,die beachtet werden müssen,um eine diagnose stellen zu können.

der erste weg wäre,mal mit deinem hausarzt zu sprechen,dass dich dieses thema beschäftigt,damit dieser dann einschätzen kann,ob du vielleicht mal mit einem psychologen sprechen solltest..

lg

Kannst du, yns96, diese Erfahrung nicht als Ausdruck deiner gegenwärtigen Lebenssituation verstehen?

Du bist doch jetzt in dem Alter, in dem wir Menschen „plötzlich“ wissen wollen, wer und wie wir eigentlich von außen betrachtet sind.

Ich konnte in deinem Alter z.B. an keiner spiegelnden Scheibe vorbeigehen ohne mein Spiegelbild kritisch in Augenschein zu nehmen. Ich hatte das Glück, dass damals einer seelischen Beunruhigung noch nicht so schnell Krankheitswert zugeschrieben wurde. Niemand kam auf die Idee mir eine "sozialen Phobie" zuzuteilen.

Vielleicht hilft es dir, wenn du dir Zeit nimmst und deine Gedanken über dich selber aufschreibst. Oder kannst du eine Freundschaft dadurch beleben, dass du offen über deine Erfahrungen und Anmutungen mit dir selbst redest?

Anderen geht es in deinem Alter doch kaum anders als dir.

Auch kannst du herausfinden, dass du so wie du bist genau richtig bist.

Also, viel Spaß bei der Selbsterforschung!

Alle Leute denken meistens an ihre Probleme sogar wenn sie in der Straße sind. Wenn ich unter anderen Leuten bin, sehe ich selten in ihre Augen an, weil Augen anderes Menschen immer etwas "bewerten". Aber Leute, die Sie in der Straße, im Supermarkt und so weiter sehen, vergessen über Sie sehr schnell.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Den SCHWARZEN MANN gesehen, Achtung lange story?

Sicher bin ich nicht die einzige, denn ich hab schon alte foreneinträge gelesen welche allerdings ein paar Jahre alt sind. Ich wollte das Thema neu aufbringen.

Als ich 12 oder 13 war (zurzeit bin ich 17, w) habe ich mir die Nägel andauernd lackiert. Ich war bei meinen Großeltern im Haus in Spanien und alle haben geschlafen bis auf mein Bruder und ich, wir haben immer bis sehr spät Fern gesehen. Ich hab mir also die Nägel lackiert und nachdem ich fertig war, bin ich aufgestanden um das Licht aus zu machen, dazu müsste ich meinen Arm hinter den Fernseher machen, also war ich mit dem Oberkörper Richtung Küche gedreht, diese war dunkel.

In dem Moment als ich das Licht ausschalten wollte, habe ich gesehen wie sich ein großer Mann, mit Hut auf den Stuhl gesetzt hat und Richtung Fernseher geguckt hat. In dem Moment als er gesessen hat, war er verschwunden. Den Mann habe ich in Form eines Schattens gesehen, zumindest hatte ich dies so in Erinnerung. Ich kann mich an keine Details erinnern.

Ich war natürlich total geschockt, hab seitdem bis heute noch Angst im Dunkeln. Mein Bruder ist sofort aufgestanden, konnte aber nichts sehen.

Ich hab am nächsten Tag meiner Mutter und Oma davon erzählt, sie meinten das ich keinem davon erzählen soll, sonst kommt er wieder. Außerdem soll ich, wenn er wieder kommt, ihn fragen was er braucht, ob ich ihn helfen kann und ihm sagen das er mir Angst macht. Ich sollte ihm anbieten das ich niemanden von ihm erzähle, wenn er dafür aufhört mich zu erschrecken.

Ich hab mir schließlich lange keine Sorgen darüber gemacht, allerdings kann ich mich dunkel daran erinnern ihn nochmal ein Jahr später, ebenfalls in Spanien im Haus gesehen zu haben. NIE in Deutschland, ein mal in der Küche als ich im Wohnzimmer war, ein mal im Schlafzimmer. Beide Male gelämt vor Angst.

Ich hab die Sache wieder verdrängt, konnte es aber all die Jahre nicht vergessen. Ich hab mich in Foren erkundigt als ich ihn das zweite mal gesehen hab. Hab dann erfahren, das ihn ganz viele gesehen haben, alle beschreiben ihn gleich und die meisten sind im Kindes alter, Teenager.

Ich will wissen was es damit auf sich hat, habt ihr ihn gesehen? Habt ihr eine Erklärung dafür? Was sagt ihr dazu?

Meine Familie meinte irgendwann das ich mir das nur einbilden würde aber ich weiß was ich gesehen habe und es können sich ja nicht die ganzen Kinder dasselbe einbilden. (Man bemerke das ich noch nie zuvor vom Schwarzen Mann gehört hatte, bis ich ihn zum zweiten Mal gesehen habe!!)

...zur Frage

Kann man eine psychische Störung haben die dazu verleitet alle Gedanken auszusprechen und selbst glauben das man grad nicht spricht also den Mund nicht bewegt?

Es ist ja so das man wenn man etwas sagen will denn Mund auf macht und redet und man sich dessen völlig bewusst ist. Kann man aber eine psychische Krankheit haben bei der man alle Gedanken ausspricht aber man sich nicht bewusst ist das man gerade redet?

...zur Frage

Wäre es ggf möglich mit Hypnose bestimmte Gedanken für immer auszuschalten?

Die man bspw durch eine psychische Krankheit hatte und die manchmal wieder auftauchen ?

...zur Frage

Kann eine Depression angeboren sein?

Ich würde gerne wissen ob meine Depressionen angeboren sind, oder ob das über haupt möglich ist

...zur Frage

Denkt ihr lesbisch zu sein ist eine Krankheit?

Hey, ich möchte wissen wieso manche Menschen denken lesbisch (oder here’ll wenn jemand lgbt ist) sein wäre eine psychische Erkrankungen bzw. schlecht und sind gegen die Gleichberechtigung von gleichgeschlechtlichen Paaren.

...zur Frage

Welche Psychische krankheit ist das-?

Ich leide unter Depression.

Manchmal kommen zu mir peinliche Gedanken im Kopf .

Ich fange an , mit mir selbst zu sprechen oder etwas komisches zu sagen . Mindestens um von diesen Gedanken loszuwerden .

Ist das wegen Depression oder andere Krankheit ist dabei ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?