Psychische Erkrankung einbilden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Punkt 1. Realität ist, was man selbst empfindet. Also, auch mal angenommen, Du würdest Dir das einbilden, so ist es doch als Empfindung vorhanden und Du reagierst darauf. Also ist es für Dich real.

Punkt 2. Diese Auf und Ab, vor allem im großen Ausmaß, also von ganz oben nach ganz unten, ist es Zeichen von sog. Manischer Depression. Da gibt es keine Selbsthilfe! Das ist eine Krankheit, wie Magen- oder Rücken-schmerzen oder ein verrenktes Knie und damit muss man zu dem Arzt, der sich damit auskennt.

Also das ganze ist absolut nicht dumm. Du bist depressiv oder hast ein anderes psychisches Leiden und das ist keine Schande. Lass dich beraten und behandeln und zwar schnell! Wünsche dir viel Kraft :) halt durch und bitte nimm wirklich Hilfe in Anspruch 

Denke nicht so schlecht von Dir, eine Depression ist keine Einbildung und ich schätze, Du hast eine. Da kann man sich nur selbst heraushelfen, den ersten Schritt hast Du schon getan. Also Glückwunsch 😊

Hol Dir therapeutische Hilfe und das bald. 

Danke für die Antwort! Die Mutter einer Freundin ist Ärztin und hat schon angeboten mit mir zu reden und mich zu einer Therapeutin weiterzuleiten, falls nötig. Habe aber noch nicht mit ihr gesprochen, da ich mir wie gesagt unsicher war das ich mir das nur 'einbilde' 

0
@Yanderechan1

Du hast alle möglichen Symptome für ein psychisches Problem. Also mach Dir keine Sorgen und geh am besten sobald wie möglich zu dieser Ärztin. Du stehst damit nicht alleine da.

1

Gth zum psyschlogen oder beschäftige dich bitte bisschen mit der religion islam ich will nicht wie all diese prediger klingen doch nur im islam findest du den wahren frieden informiere dich bisschen und wenns dir nichz gefällt und du dich immernoch leer fühlst dann weißt du das icc im Unrecht liege doch bitte nehme meine worte zu herzen

Was möchtest Du wissen?