Psychischabhängig von drogen ablenkung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um einen Entzug kommst du nicht drum herum. Du willst ja selbst nichts mehr nehmen. Was spricht dann gegen Hilfe?
In einer Therapie könntest du skills lernen, die dir helfen auch alleine gegen den drang anzukämpfen.
Du könntest es einen Ersatz vielleicht schaffen. Mit Drogen kenne ich mich nicht so aus, aber dass du jedes mal wenn du lust darauf hast was anderes machst wie zum Beispiel Kaugummi kauen oder so ( besseres Beispiel fällt mir nicht ein-sorry). Zähle die tage, die du ohne kannst und belohne dich pro Tag oder Woche mit etwas wie Schokolade oder so.
Aber dir muss auch klar sein, dass dein Körper eventuell leidet unter den Entzugserscheinungen und es dann ohne Hilfe schwer wird das auszuhalten. Denk nochmal in Ruhe darüber nach.
Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit welcher Droge hast du denn am meisten zu kämpfen? Hopfen und malz scheint ja nicht verloren sein bei dir. Grundsätzlich solltest du die situationen vermeiden in denen du lust bekommst etwas zu nehmen idr sind das die Momente alleine zuhause in denen es wirklich schlimm wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dir vor, dass die Sucht wie ein Parasit in deinem Körper ist und sich zu Wort meldet wenn du keine Drogen nimmst. Der sich durch die Drogen ernährt und stärkt. Er kann nur sterben wenn er keine Drogen bekommt. Und du versuchst ihn zu töten indem du ihn ignorierst. Stelle dir vor wie er mit jedem mal immer mehr zugrunde geht wenn du ihm keine Drogen gibst.
Beachte dabei deinen Körper...es bereitet dir keine Schmerzen. Nicht im Oberkörper und auch nicht im unteren Bereich der Beine und Füße. Er wird am Anfang sehr laut "schreien", aber seine Schreie werden mit jedem Mal immer leiser umso mehr du ihn ignorierst. Bis du ihn bald ganz getötet hast. Dann bist du endlich FREI!
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sorry, du bist süchtig, und wenn du nicht sehr bald einen Entzug machst, dann gefährdest du dein Leben. Ich würde das mal ein wenig umdenken. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich komisch an es hilft wirklich. Ich verstehe dich gut auch die Therapie sache etc. Wenn man nicht will will man nicht. Aber da du trotzdem auf diese Dinge verzichten willst scheintest dir ja gewollt zu sein. Und zwar kauf dir Süßholzwurzeln. Ich wurde von denen auch süchtig und konnte 1 jahr nicht aufhören sie zu essen (bestimmt jeden tag 10 stück von morgens bis abends dran gelutscht und geknabbert (wehe da kommt eine bermerkung zu^^)) aber die dinger sind der hammer versuch es. Jeder mensch reagiert auf alles anders aber hab sogar aufgehört zu rauchen damit. Sie helfen bei nervosität etc.  Wäre richtig geil wenn du das machst und mir dann mal dein ergbnis berichtest lg und alles gute und viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ketoe
20.08.2016, 05:53

Und da sie ja nicht schädlich sogar gesund sind ist es kein problem dich damit zu beschäftigen👌

0
Kommentar von speeDNA
20.08.2016, 06:00

Was is das und wo bekommt man das

1
Kommentar von Ketoe
20.08.2016, 06:05

Also Süßholz ist eine Wurzel aus denen wird Lakritz herstellt. Die kannst du im inernet kaufen einfach mal eingeben. Sonst halt in Kräuterläden, teeladen, Süßwarenladen etc. P.S einige sagen die schmecken nach lakritz....ich persönlich fand es nicht so vorallem weil ich gar kein lakritz mag😂😂trotzdem haben sie geschmeckt je länger du dadrauf rumkaust je süßer werden die und die enthalten auch irgendwelche stoffe dass man dann einge zeit keine lust mehr drauf hat (so 30 minuten)(bitterstoffe??)  Aber dann muss man einfach wieder😂😂

1
Kommentar von Ketoe
20.08.2016, 06:06

Am besten auch einfach mal googlen

0
Kommentar von RRRRDDDD
20.08.2016, 06:11

Du meinst, er soll was anderes was süchtig macht nehmen um seine Süchte zu vergessen, und dann nach " Süßholzwurzeln " süchtig sein ?? Und dann stellt er in 3 Monaten hier die Frage

" Wie komme ich wieder von den Süßholzwurzeln los ? " oder was ?? Was soll das ?? 

1
Kommentar von Ketoe
20.08.2016, 06:11

Ist ein versuch wert ...aber es liegt mir an deinen fall etwas (auch aus privaten gründen deshalb noch 2 Vorschläge: 1. Schauen dass du erstmal lein Geld hast bzw. Geld fpr sinnvolles ausgibst (weiß ja nicht ob du alleine wohnst etc) wenn du ein volles konto hast dann deine bankkarte eltern geben. Ohne kohle ist es viel schwieriger dran zu kommen. Und der 2. Tipp ist auch wenn er immer fällt und es bestimmt eine woche überwindung kostet (danach macht es richtig spaß) immer wenn du verlangen hast joggen gehen. Dich richtig auspowern das lenkt richtig ab .du kommst auf andere gedanken und bis dahin hast du erstmal deine sucht vergessen....sollte die wiederkommen es nicht klappen probiere tipp eins oder hol dir so dumm es klingt das stück holz und spiel biber😂😂

1
Kommentar von speeDNA
20.08.2016, 06:23

Bald der beitrag ich hab schon tanke überfallen weil ich kein geld für süssholzwurzeln hab was tun?

Antwort:leg dir ne line oder besorg dir ne pappe😂

0

Wenn du den Drang hast ,mu0t du dir immer vor Augen halten, daß du dir mit jedem mal Drogen nehmen immer mehr dein Gehirn kaputtmachst und schrittweise dein Leben versaust. Drogen ( auch Cannabis ) richten in deinem Gehirn Schäden an, die nie mehr weggehen werden ...

Wenn du dir das immer im richtigen Moment sehr klar vor Augen hälst wird dir sehr schnell die Lust vergehen ... .
http://www.praxisvita.de/cannabis-auch-der-gelegentliche-joint-schadet-dem-gehirn

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von speeDNA
20.08.2016, 06:08

Ich bin ja jetzt schon sehr sehr heftig verpeilt ich muss dann nachdenken wie krass das wird wenn ich weitermache hinterher vergess ich noch wo ich wohne und laufe verwirrt rum und hab kein plan wo ich hin muss😂

0
Kommentar von PaploPueblo
04.11.2016, 02:58

Wenn auch gut gemeint, ist die antwort völliger stuss.

0

Du kannst nicht einen Berg hoch klettern wollen ohne zu klettern.

Mach den scheiß Entzug und dann die Therapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?