psychisch sich fertig machen lassen

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Dein Lebensgefährte Dich "psychisch nur noch fertig macht", solltest Du Dich baldmöglichst von ihm trennen! So weit dürfte es erst gar nicht kommen!

Ein Lebensgefährte ist nämlich dazu da, um sich gegenseitig zu unterstützen und aufzubauen und nicht "um sich gegenseitig herunterzuziehen oder dass einer davon dem anderen das Leben erschwert!"

In Deinem konkreten Fall kommt es mir so vor, als seist Du von Deinem Lebensgefährten abhängig bzw. finanziell abhängig, weil Du ausführst, "dass Du nicht weißt, wohin so schnell".

Ich kenne Deine näheren Lebensumstände nicht, möchte Dich deshalb allgemein darauf hinweisen, dass es Beratungsstellen gibt, wenn man in einer Notsituation ist; eine der Anlaufstellen ist das Amt für Soziales, wo Dir weitergeholfen wird.

Alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Streetworker
23.08.2012, 07:06

Danke für den Rat und Deine Wünsche!

0
Kommentar von Streetworker
23.08.2012, 07:25

Wo geht man denn da direkt hin bei dem Amt? Ich hätte eigentlich schon Jahre vorher reagieren und mich trennen sollen, was ich auch schon mal wollte und ich es ihm auch gesagt habe.

0

Das Frauenhaus ist für dich der direkte Ansprechpartner, hier kannst du unterkommen und wieder selbständig Fuss fassen. Alles Gute und viel Kraft wünsche ich dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Streetworker
24.08.2012, 21:04

Danke! Es ist auch nicht jeden Tag so, aber oft.

0

Wenn du unglücklich bist, hilft es nur, dich zu trennen. Reden scheint da nicht viel zu nützen. Eine Trennung ist zwar nicht einfach, aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Streetworker
23.08.2012, 06:13

Das stimmt. Ich würde es auch nicht wollen, aber ich kann mich ja auch nicht kaputtmachen lassen - vor allem als Mutter. Das geht schon seit einigen Jahren.

0

Guten morgen:-) da reden bei ihm nix mehr bringt ist mein rat für dich geh zu einer beratungsstelle. Ich weis nicht ob der weisse ring für dich in frage kommt da die haubtsächlich bei häuslicher gewalt helfen. Aber einen versuch ist es wert denn solche stellen können dir helfen in ein übergangswohnheim zu kommen. Falls du ein kind hast gibt es auch da speziele heime für mütter mit kindern. Das wäre das einzige was mir einfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Streetworker
23.08.2012, 07:06

Gewalttätig ist er zum Glück nicht. Ich habe eine 13-jährige Tochter.

0

liebe den scherz lieben und es ist kein schmerz mehr. Und das imer weiter bis du keine schmerzen mehr kennst und alles als gut empfindest als stadt in gut und schlecht in gut und besser denken :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
23.08.2012, 13:33

Wie krank ist das denn?!

0

Was möchtest Du wissen?