psychisch krank, nimmt es den üblichen verlauf? werde ich wie die leute in der einrichtung?

7 Antworten

Ich sag hier mal kurz meine meinung, also nein du bist nicht schwer psychisch krank, an deiner stelle geh zu einem psychologen und lass dir helfen und da ist die beste möglichkeit ein Medikament gegen das ads, vertrau mir ich sag dir aus eigener erfahrung es wird dein leben um einiges leichter machen und die ganzen ängste wo du hast dass du wahnsinnig wirst werden verschwinden, dazu ist es nicht fördernd dass du denkst du bist gestört bist, du sollst immer denken menschen mit ads sind nicht gestört nein du auch nicht, ads ist eher eine behinderung für die du nichts kannst. eins kann ich dir sagen so wies bei dir aussieht wenn du dir nicht mit medikamenten helfen lassen willst wird es wirklich schlimm für dich weil es ja anscheinend ohne nicht geht... so wie ich das sehe sind das alles was du außer dem ads hast nur komorbiditäten, und wenn du ein mediakament dagegen nimmst gehen die meistens auch weg oder lindern sich.

Qas sagen denn deine Eltern, wenn sie sich so gut aus kennen würden, müssten sie doch auch wissen wie dir am besten zu helfen ist.

Eine Kur o.ä. dient niemals der Erholung. Dazu gibt es Urlaub.

urlaub würde meiner genesung wohl kaum beitragen

0

Das stimmt. Erholung aber genauso wenig. darum geht es ja. du brauchst eine Therapie. Das ist nicht so ein lockeres 'mal aus dem Alltag entfliehen'. Therapie ist Arbeit oft sogar sehr harte Arbeit.

0

Steh einfach über dir und denk an was Neutrales. Depressionen machen einem nur was vor und man kann auch mit anderen Störungen ein normales leben führen. Was hilft ist das man immer an seine Familie denkt und sie nicht verletzen oder entäuschen will. Da wird man automatisch ergeizig und kämpft mich sich selbst! Hoffe ich habe deine frage richtig beantwortet :)

Was möchtest Du wissen?