psychisch instabil - verschlimmert prostitution meine situation?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r idontcaree,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Selbstmord ist jedoch keine Lösung und wir werden gerade auch bei den Antworten darauf achten, dass Du keine Tipps bekommst, die Dir selbst schaden können. Sprich bitte mit einem Menschen, dem du vertraust, darüber. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule / Arbeit sein.

  Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse

Ted vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

mir war schon klar das ich für krank abgestempelt werde, aber ich habe in meinem leben soo viel in Richtung Klinik und Ärzte hinter mir bzw Therapien nichts hat dauerhaft geholfen....!! darum denke ich ja an Suizid weil es alles nichts bringt, es geht nicht mal eine Baustelle weg aber tausende neue kommen hinzu... ich will ncht jammern, aber ich kann einfach nicht mehr...

Und wir liegen alle falsch ?

Gestehe dir ein, dass du hilfe brauchst, denn Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung.

Was erwartest du von uns ? Dass wir sagen "Wow ja geh auf den Strich, beste Idee" ? Oder willst du hier deine Portion wöchentliches Mitleid abholen ?

Mitleid ist umsonst, aber davon kannste dir nichts kaufen.

Ich weiß, dass man deprimierte Menschen eigentlich mit Samthandschuhen anfassen soll, aber das hilft dir nicht

1
@Brokolus

Eine Therapie kann ja auch nur langfristig helfen, wenn man an deren Erfolg glaubt und nicht mit dem Gedanken an die Sache rangeht, das klappt doch eh nie.

Eine Therapie, egal ob psychisch oder somatisch kann nur nachhaltig funktionieren, wenn man als Patient mitarbeitet.

Die Psychologen zeigen dir Wege aus der Krise, gehen musst du sie aber selber, denn jeder geht anders mit seiner Krankheit um und findet andere Wege...

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

1

Hast du keine Familie die dir beisteht..?

0

Du hast Suizidgedanken, hast den Gedanken das du wertlos bist und willst dich durch Prostitution noch mehr entwerten?

Warum, du hast auch deine Werte und auch dein Leben hat ein Sinn, auch wenn du ihn jetzt noch nicht gefunden hast. Ich rate dir strikt davon ab, dich für fremde Männer sexuell zur Verfügung zu stellen, denn du weißt ja nie auf wen du triffst und vor allem würde es deine psychische Instabilität nur noch mehr negativ beeinflussen.

Du schreibst selber, das du Schulden hast und dich deshalb prostituieren möchtest, das klingt ja schon danach, das dadurch deine psychische Instabilität verschlimmert würde, denn du würdest wahrscheinlich nie glücklich damit werden.

ich weiss nicht ob es besser ist einfach in eine Klinik zu gehen, aber das hat mir auch nie geholfen. bin jetzt 22 und hab mich eigtl schon aufgegeben...

Du schreibst, das du schon mehrere Klinikaufenthalte hinter dir hast, die dir nicht geholfen haben und im Nachsatz schreibst du das du dich schon aufgegeben hast.

Wenn man keine Hoffnung an sich selber hat, sich entwerten will, weil er sich aufgrund von Schulden prostituieren bzw. sexuell unterwerfen möchte, da kann es ja auch nicht funktionieren.

Auch dir kann geholfen werden, du musst nur offen an die Sache rangehen und nicht mit dem Gedanken, das schaffe ich eh nicht, bringt doch, ist doch eh nutzlos...

Sage dir ganz einfach: Ich will es schaffen, ich werde es schaffen und ich werde alles dafür tun, das ich es schaffe.

Lasse dich erneut in einer Klinik behandeln, die stehen dir da mit Rat und Tat zur Seite und können dich auch dabei unterstützen einen Weg aus den Schulden zu finden. Dafür gibt es auch eine Schuldnerberatung, musst du halt mal googlen.

Ich wünsche dir für deinen weiteren Lebensweg alles, alles Gute und das du endlich eine Lösung findest um deine Psyche zu stabilisieren.

So viel von mir dazu...

Ich hoffe geholfen zu haben...

lg, jakkily

du solltest aufjedenfall professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, und als rat: Lass es mit der Prostitution, damit fühlst du dich nur noch wertloser. Lg und viel erfolg!

Wenn du mit einer Soziophobie Prostituierte werden willst, dann hast du aber einen recht schweren Job, da das nunmal mit Menschen zu tun hat.

Geh in eine Klinik, prostitution wird dich ganz und gar nicht weiter bringen.

LG Brokolus

wie ware es mal mit einem Facharzt??

Suche dir professionelle Hilfe.Und was deine Schulden betrifft kannst du eine Schuldnerberatung aufsuchen. Lass das mit der Prostitution sonst gehst du vor die Hunde!

Ja, tut es. Geh in die Klinik.

Lass dich behandeln.

Was möchtest Du wissen?