psychisch bedingte übelkeit!? :-(

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, ich habe den Verdacht, das Deine regelmäßige Übelkeit von Deinem übermäßigen Stress im täglichen Leben verursacht wird. Siehe Deine Frage vom 23.092012 " Stress in der Schule". Denke einmal darüber nach, ob Du nicht einmal mit einen Psychologen sprechen willst. Falscher Ergeiz , hoher Anspruch und Perfektion können hohen negativen Stress auslösen. Deine Gedanken und Gefühle werden wahrscheinlich diese Übelkeit auslösen. Alles Gute für Dich, Du wirst das Problem in den Griff bekommen, da Du ja organisch vollkommen gesund bist. Herzlichen Gruß Gerhard Häusler

Wurden neben der Blutabnahme auch noch weitere Untersuchungen gemacht? Falls es nicht die Psyche ist, die dir da gerade - im wahrsten Sinne des Wortes - übel mitspielt, wäre ja auch eine Lebensmittelallergie oder -unverträglichkeit denkbar. Sollten die Symptome länger bestehen bleiben, solltest du einen weiteren Arzt aufsuchen..Vor allem, wenn nach deinen Aussagen gerade keine plötzlichen Veränderungen deiner Lebensumstände erfolgt sind oder dich nichts akut belastet und du dir die Ursachen selbst nicht erklären kannst.. Ich wünsche dir auf jeden Fall baldige Genesung oder/und Ursachenfund!

danke! :-) also auf allergien wurde eigentlich nicht getestet, hab ich aber auch schon überlegt..

0

Kleine Frage wirst du vielleicht gemobbt oder nicht beachtet oder hast du vielleicht Angst vor etwas?

ne also ich werd nicht gemobbt und werd auch genug beachtet ;-) aber ich hab ne emetophobie... bin aber generell n ziemlicher angsthase :D

0
@weemaen96

Ja, weil wenn man vor etwas Angst hat und z.B nicht dort hin gehen möchte, dann fühlt man sich krank um nicht dort hin gehen zu müssen, ich bin desswegen zu meiner kinderärztin gegangen das sind dann aus angst werden körperliche symtome deutlich sozusagen vielleicht kann man dann zum Phychologen oder so das das aufhört! :) viel Glück

0

Irgendwelche plötzlichen und bedeutsamen Änderungen in deinem Leben, die dich stören könnten?

Wenn ja, diese Probleme versuchen aus der Welt zu schaffen (vorsicht, kann das ganze auch schlimmer machen, wenns nicht klappt... je nach dem was dir aufs Gemüt schlägt).

nee, eigentlich nicht..

0

Habe gerade das selbe problem.. :/ Ist bei dir in letzter zeit im familienkreis/freundekreis etwas schlimmes passiert? :) Lg sunnyfunny13 :)

nee nicht so direkt, also meine schwester hat ne krankheit, aber das schon länger...

0
@weemaen96

Das kann alles auslöser für das sein, kann es vielleicht sein dass dich das ganze sehr mitnimmt oder du angst hast die selbe krankheit zu bekommen?

Bei mir ist der auslöser das mein papa an krebs gestorben ist und ich das alles tag für tag (14 monate) miterlebt habe. Das hat moch ganzschön mitgenommen und ich muss das gerade auch erst verarbeiten. Bin erst 13 :p

0
@sunnyfunny13

ich hab eigentlich keine angst die gleiche krankheit zu bekommen, da die 1. sehr gut heilbar ist und zweitens ist sie bei ihr durch mangelernährung gekommen, und damit hab ich kein problem... das mit deinem vater tut mir leid ..

0
@weemaen96

Okay, dann muss es irgendetwas anderes sein. Ist vielleicht in deiner familie jemand gestorben oder ein haustier? Muss dir nicht leid tun ;) Ist halt grad ein bisschen eine schwierige phase ;) Aber zurück zu dir :)

0
@sunnyfunny13

nee also mein haustier ist vor 1 1/2 jahren gestorben und das hat mich jetzt zwar mitgenommen aber nicht so schrecklich doll...und in meienr familie ist niemand gestorben

0
@weemaen96

Ja das mit dem haustier kann ja gerade das problem sein, das passiert im unterbewusstsein und das wirkt sich manchmal darauf aus dass dir schlecht wird oder so. Ist bei mir genauso es ist auch 1 1/2 jahre oderso her und jetzt gehts mir erst schlecht. Mir wird auch immer total schlecht und schwindelig aber ich bin kerngesund Fehlt dir dein tier sehr?. Vielleicht überlegst du dir ja mal ein neues anzuschaffen :) Lg

0

Was möchtest Du wissen?