Psychiche Erkrankung löst körperliche Symptome aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Macht sie es überall (Wohnung, draußen, als ihr beim Tierarzt ward)? Sonst könnte es ja auch eine Allergie sein... vielleicht liegt es an der Wohnung, Gerüche, Fressen, Katzenstreu etc.

Ansonsten tippe ich auf den Stress. Ich denke wenn sie sich eingewöhnt hat wird es besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaraLu95
16.08.2016, 14:26

Sie macht es einfach überall... und dauerhaft. Das hört gar nicht mehr auf... 

0

Ich würde an Deiner Stelle erst noch eine 2. Meinung von einem anderen Tierarzt einholen, oder sogar in ner Tierklinik nachfragen, denn das ist eigentlich nicht normal.

Könnten allerdings auch noch Nachwirkungen der Fahrt sein. Vielleicht war ja auch ne andere Katze krank und Deine hat sich angesteckt.

Lasse die Katze zur Ruhe kommen, aber rede viel und mit leiser Stimme mit ihr und sorge dafür, dass sie Versteckmöglichkeiten hat, aber behalte sie im Auge und wenn es nicht besser wird, frage unbedingt noch einen anderen TA.

Ich selber bekomme zwar auch öfter Pflegekatzen vom Tierschutz vermittelt, aber sowas hatte ich bis jetzt noch nie. Allerdings kann ich nicht sagen, ob meine Pflegekatzen, die meist nach Deutschland kommen, da auch gesund ankommen, denn sie sind immerhin einige Stunden unterwegs.

Gehört habe ich bis jetzt jedenfalls noch nichts Negatives.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin jetzt wirklich kein Fachmann was Katzen betrifft, aber ich habe schon mal davon gehört, dass Katzen gegen Menschen allergisch sein können. Und die Symptome Niesen, Röcheln usw klingen zumindest für mich ziemlich nach einer Allergie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychische Erkrankungen können sich sehr wohl körperlich äußern. Wenn der TA nichts festgestellt hat, setze dich mal mit einer Tierheilpraktikerin in Verbindung. Vllt. kann man der Maus Bachblüten geben, dass ihr Psyche stabiler wird. Sie wird wohl nie was schönes in ihrem Leben erlebt haben. Es kann auch sein, dass wenn sie ganz bei dir bleibt es in 1-2 Wochen von alleine weggeht. Drücke dir ganz fest die Daumen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?