Psychiatrie Aufnahme, kann ich die verschieben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

bitte sagen das nicht ab - wir hatten das Thema ja schon mal besprochen, daher antworte ich Dir hier nochmal.Wenn Du absagst, ist der Platz weg und wer weiß, wie lange Du warten mußt bis Du erneut eine Chance auf einen Platz hast.

Außerdem, wenn Die Ärztin sagt: nicht stabil, dann ist die stationäre Behandlung wirklich wichtig und nur zu Deinem Vorteil.

Bitte regele bis dahin alles und die dicke Luft zu Hause wird auch wieder vergehen bzw. es sind ja nur noch ein paar Tage bis Du in der Klinik bist und Deine Ruhe von ihnen hast.

Bitte: gehe es doch endlich an, sie wollen Dir doch nur helfen!

LG

Buddhishi

Danke für den Stern und ein schönes Wochenende :)

0

Was willste da mit der Arbeit klären die Wahrheit geht die nix an sobald du stationär bist, bist du quasi krankgeschrieben. Wie bei jeder anderen Krankheit sobald man weiss das man krank geschrieben ist schnellsmöglich dem Arbeitgeber bescheid geben (Telefon) und wie üblich Bescheinigung, in der zeitlich gesetzlichen Frist, zukommen lassen (tipp: auf Bescheinigung vom klinikum darauf achten, dass man die station , also Psychiatrie nicht erkennt).

Denke du sollst dich ja nicht ohne Grund morgen melden klär das direkt mit ihr. Keiner hier kann dir sagen obs ne warteliste gibt oder wie die Belegung ist., nur sie morgen am telefon.Die verstehen da menschliche Probleme denn sie sind ja selber welche. Sollte es sowas sein wie jemand muss deine Kinder oder Haustiere betreuen und erst organisieren werden die sicher verstehen, dass du nicht alles einfach liegen lassen kannst.

Und alles weitere ist , finde ich , nicht so wichtig, dass es nicht bis nach der klinik warten kann. bzw aus der klinik geregelt werden kann.

Was musst du denn alles regeln? Wenn du in der Psychiatrie bist, dann bist du krank geschrieben. Da musst du nichts regeln. Ok, Kollegen gegenüber kann es fair sein ihnen deine Aufgaben kurz weiter zu geben, damit sie alles verstehen. Aber das schaffst du doch auch morgen. Es gibt aus meiner Sicht eigentlich keinen Grund abzusagen. Außerdem ist der Platz dann weg und den wirst du dann auch nicht so schnell wieder bekommen.

Naja mit der Arbeit halt. Es ist im Moment wirklich Personalmangel und wenn ich dann auch noch ausfalle wird es für die richtig doof.. und wegen meinen Eltern, die waren heute schon richtig sauer! 

0
@Maariiee94

wegen was sind deine Eltern sauer? Und glaubst du das geht weg wenn du nicht in die Psychiatrie gehst?

Es ist schön das du so für deine Kollegen mitdenkst und das dir die Arbeit wichtig ist. Aber es hilft dir nicht. Wenn du so instabil bist das die Ärztin dich so schnell aufnehmen will, dann hälst du auch auf Arbeit nicht mehr lange durch. Dann geh lieber jetzt, vielleicht bist du dann auch schneller wieder zurück. In ein paar Wochen wird die Personalsituation ja auch nicht besser.

1
@Sanja2

Dann sind sie vermutlich nicht mehr sauer auf mich. Dann ist alles vergessen und gut ist!

Ja mit der Arbeit hast du wirklich recht! Ich danke Dir für die Antwort :)

0
@Maariiee94

Das mit deinen Eltern glaube ich nicht. Sie sind auch nicht wirklich sauer auf dich. Das was sie an Verhalten zeigen ist sauer auf dich zu sein. Aber ich denke das was da wirklich ist, das ist eher Enttäuschung oder Angst oder Unsicherheit. Und das geht nicht weg wenn du dich gegen die Klinik entscheidest. Klar, das Verhalten, nämlich sauer sein, wird etwas weniger sein. Aber es geht nicht weg und ist unterschwellig weiterhin da.

1

Du mußt nichts klären, nur alles tun um wieder gesund zu werden.

Also nicht rumeiern, am Montag hingehen. Du willst dich ja nur davor drücken, bzw. es vor dir her schieben. Damit ist aber keinem gedient.

Was möchtest Du wissen?