Psychiatrie Aufmerksamkeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ich die Politik beobachte, wenn ich die ganze verlogene Gesundheitsindustrie beobachte als auch die Nahrungs-Diktatoren wie z.B. Monsanto, welche ganze Landstriche auf der Erde mit Giften verseuchen, dann könnte ich auch täglich Wutausbrüche bekommen.

Frage ist was macht Dich so wütend? Man wird nicht grundlos wütend! Irgend etwas hat das ausgelöst und dieser Auslöser muß herausgefunden werden. Hat Dir irgendwann einmal jemand unrecht getan oder verletzt (auch verbal) und Du konntest Dich nicht wehren?

Nur Du selbst kannst wissen, was der Auslöser ist. Beobachte selbst Deine Wutausbrüche, wann sie auftreten, was oder wer sie triggert.

Wenn diese Auslöser ständig um Dich herum sind und Du sie nicht vermeiden kannst (z.B. bestimmte Menschen in Deinem Umfeld), dann stauen sich die Agressionen an wie ein Luftballon, der immer größer wird und dann irgendwann platzt, genauso wie Deine Wutausbrüche, die dann das Ablass-Ventil sind.

Ein ideales Ablass-Ventil ist täglich eine gute Stunde in die Natur zu gehen, zu laufen, zu rennen, sich von Grün umgeben. Das mag sich jetzt etwas seltsam anhören, ist aber sehr wirkungsvoll. Wenn Du dich draussen austobst, tut das erst einmal Deiner Gesundheit im allgemeinen sehr gut und Grünes wirkt auf die Psyche wie ein Balsam. Wenn also irgendwo in Deiner Nähe Wald ist oder Wiesen, vielleicht ein Bach, Berge etc., dann nutze diese Gegebenheiten und tob Dich draussen aus. Es klärt die Gedanken, bringt frische Luft in Deine Gehirnzellen und Du bist danach viel relaxter. Selbst bei leichtem Regen tut es gut! Zieh Dir etwas entsprechendes an und geh raus. Auch in der Stadt gibt es irgendwo Grün-Zonen.

Und wenn es Dir gar zu langweilig ist da draußen, dann kaufe Dir ein gutes Kräuterbüchlein und lerne was da draußen so alles wächst.

Deine Wutausbrüche werden verschwinden, garantiert! Und anschließend bist Du vermutlich eher in der Lage, das entsprechende Problem objektiv anzugehen und über die Probleme, die Dich wütend machen zu reden und diese entweder ändern oder sollte das nicht gehen, dann deinen Toleranz-Level besser anpassen, indem Du Verständnis und Akzeptanz lernst.

Grünes ist nicht nur essentielle Nahrung, sondern sich draußem im Grünen aufhalten ist auch Balsam für die Seele.

Versuch es einfach - es kostet nichts!

Liebe Grüße

-Die Natur braucht den Menschen nicht, aber der Mensch braucht die Natur- (von mir 2001, Californien)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dem nicht so ist, dann rede mit dein em Therapeuten darüber!

weswegen bist du drinnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird keiner aus der Ferne beurteilen können. 

Bespreche das bitte in deinen Therapie Sitzungen. 

Alles Gute dir. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird schon seine Gründe haben wenn du da drin bist. Lass das mal die Therapeuten machen, die werden schon wissen warum du eingewiesen wurdest..und nicht uns fragen ^^...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlag gegen ein Kissen, dann hört man es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?