Psychatrische anstalt verlassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sie eine Essstörung hat, ist sie in einer Klinik wahrscheinlich besser aufgehoben als bei euch zu Hause. Man hat auch nicht "einen an der Klatsche" nur weil man in der Psychiatrie ist, sondern man ist krank, und das kann dir genau so gut passieren wie jedem anderen Menschen auch, also halte dich mal schön zurück. Wenn du glaubst der Ex habe böse Pläne, dann kontaktiere die Polizei oder einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von froeschlein2000
17.01.2016, 15:32

die ausdrücke wollte ich nicht so rüberbringen...sie hat das uns nur so erzählt, das sie wortwörtlich von irren umgeben ist. wir haben uns davon noch kein bild genmacht. ps. der ex ist bei der polizei... welche rechte hat sie denn noch so
?

0
Kommentar von Himmelsschaf
17.01.2016, 15:41

Sie sollte versuchen zuzunehmen. Sobald sie aus ihrem Untergewicht raus ist zählt das ja nicht mehr als Selbstgefährdung, dann sieht alles schon einfacher aus. Ich glaube aber nicht dass ihr ihr einen Gefallen damit tut, einen sehr untergewichtigen Menschen aus der Klinik zu holen. Das ist immerhin ein Lebensbedrohlicher Zustand den sie in den Griff bekommen muss. Alles Gute!

1

Wieso kann der Mann sie bitte einweisen lassen? Patienverfügung hin oder her. Wer bei klarem Verstand ist und nicht freiwillig reingeht, kann auch nicht einfach so eingewiesen werden. Dazu kommt, dass wenn man freiwillig reingeht auch freiwillig wieder rauskann, solange man da kein Theater macht und sich oder andere gefährdet.

Das mit dem abmagern ist eventuell ein Grund eingewiesen zu werden, da Eigengefährung. In diesem Fall sollte sie sich kooperativ verhalten, dann wird sie auch gehen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von froeschlein2000
17.01.2016, 15:24

ich weiß leider nichts genaueres ... nur das sie als notfall eingewiesen wurde, gegen ihren willen, wegen starker gewichtsabnahhme

0
Kommentar von froeschlein2000
17.01.2016, 15:26

was bitte heist kooperieren ? wie soll sie das umsetzen... so einfach ist das nicht

0
Kommentar von froeschlein2000
17.01.2016, 15:29

aber sie ist nicht gefährdet... in der klinik geht es ihr schlechter als daheim bei ihren katzen mit einer familieren umfeld...  sie ist in einer psychatrie und nicht in einem normalen krankenhaus... warum dort zwischen irren... sie hat keine psychischsen probleme

0

Was möchtest Du wissen?