Psychatrie weil Arzt sagt die Schmerzen bilde ich mir nur ein?

3 Antworten

Ja, die Ärzte überweisen immer gerne mal an einen Psychologen, wenn sie etwas nicht finden. Einfach aus dem Grund, weil sie überfordert sind und selbst nicht weiter wissen. Dass es gleich in die Psychiatrie gehen soll, ist wirklich erstaunlich und kann ich nicht nachvollziehen.

Mich wollten sie auch mal zum Psychologen schicken, als man nichts fand, ist jetzt genau 20 Jahre her. Leider ging es mir dann immer schlechter und ich konnte mich bald schon gar nicht mehr bewegen vor Schmerzen. Erst nach zwei Jahren fand man heraus, dass ich an einer seltenen Lungenerkrankung leide und hohe Dosen Kortison benötige. Ich wäre gestorben, wäre ich nicht am Ball geblieben, sagte mir der Lungenarzt.

Sollten Deine Schmerzen anhalten, bitte weiter einen Arzt konsultieren und nicht locker lassen.

Geh dorthin und arbeite an dir. Schaden tut es nicht. Heisst nicht, dass du die körperlichen Gründe nicht durch einen Schmerz- oder Zweitarzt abklären sollst.

Warst du schon bei einem Spezialisten für Schmerzen?

Es gibt sogenannte psychosomatische Schmerzen. Die werden ausgelöst durch psychische Probleme oder Belastungen. Auch beginnende oder bestehende Depressionen können zu psychosomatischen Störungen führen. Ebenso wie unverarbeitete Traumata. Das wird ein Psychiater erkennen. Nimm an den Sitzungen Teil, öffne Dich und arbeite mit. Der Psychiater kann nur die Hälfte zur Heilung beitragen. Die andere, viel schwierigere Hälfte musst Du selbst dazu beitragen.

Wie lange ist eine überweisung (mrt) vom arzt gültig. 14 tage oder das ganze quartal?

...zur Frage

Private Kosten für ein MRT mit Überweisung?

Hallo zusammen! Ich war heute wegen mittlerweile schon monatelangen Schmerzen im Handgelenk in der Handchirurgie. Dort ist das Gelenk geröntgt worden, es ist jedoch nichts Auffälliges zu sehen. Der Arzt hat mir eine Überweisung zum MRT fertig gemacht. Jetzt habe ich die Frage, ob für ein MRT fürs Handgelenk Kosten auf mich zukommen oder nicht, weil ich ja die Überweisung habe?

...zur Frage

Alle Bänder im Sprunggelenk gerissen?

Sprunggelenk Bänder gerissen etc?

Moin,

Habe mir vor 10 Tagen die Bänder im Sprunggelenk (anscheinend alle 3) gerissen. Habe Krücken und eine Schiene bekommen und der Arzt sagt ich darf den Fuß so belasten, dass ich keine großen Schmerzen habe.

Ja gut, das Ding ist, dass ich seit dem nicht auftreten kann, geschweige denn den Fuß in eine Senkrechte Position bringen kann, da dann enorme Schmerzen entstehen. Nur beim Hochlagern und kühlen ist es erträglich.

Selbst die Krücken bringen mir so gut wie nichts, da ich wie gesagt das bein nur wenige Sekunden Senkrecht lassen kann.

Ist das normal? Der Arzt kann mir nicht helfen und ich soll bis zum MRT Termin warten.

MRT Termin ist erst in einem Monat.. :))

Bild ist nicht so scharf, Fuß ist rund um lila/blau

Lg

...zur Frage

schmerzende beine / ganzes bein

hallo!

ich habe täglich schreckliche schmerzen. war schon bein hausarzt, der hat mich dann zum venenarzt geschickt, aber der meint.. es sei alles in ordung. einmal war es so schlimm, dass ich ins vor schmerzen ins krankenhaus gefahren bin..+ die machten eine thrombosetest, auch negativ...

was kann ich machen? ich halte die schmerzen nicht aus.. täglich quälen sie mich.. aber jeder sagt: DU HAST NICHTS....

...zur Frage

Arzt/ Eltern von Operation überzeugen?

Hallo, ich bin weiblich und 15 Jahre alt. Ich habe immer schmerzen im Sprunggelenk außerdem knicke ich immer um (Fuß wird dick) nun hat mein Arzt ein mrt machen lassen und das ist dabei rausgekommen: Ich habe im Sprunggelenk mehrere intraossäre Ganglien, ein Enchondrom und mehrere kleine Abscherverletzungen. Meine Orthopädin will das nicht operieren obwohl uh starke Schmerzen habe und auch ich auch kein Sport (durch die Schmerzen ) machen kann. Was soll ich tun ?!

...zur Frage

Braucheee hilffeee?

Ich habe seid 5 bis 6 wochen schmerzen im rechten unterbauch war im krankenhaus da haben sie einen harnwegs imfekt und eine 3 mm große zyste gefunden nichts schlimmes durfte wieder nachhause dan war ich am dem freitag noch mal dort weil die schmerzen nicht weg gingen dan haben die gesehen das die zyste auf 5 cm gewachsen ist und eingeblutet ist dan musste ich für eine nacht dort bleiben .wurde dan entlassen und mir wurde gesagt ich solle nach meiner Periode zun gyn gehen bin dort dan hingegangen er hat gesagt die zyste muss operiert werden habe dan im kh angerifen und direckt termin fpr vorgespräch und op bekommen als ich dan beim vorgespräch war war die zyste auf einmal weg die schmerzen aber nicht wirde dan nachhause geschickt dan war ich noch mal beim gyn und der hat was von chronischer blinddarm entzündung gesagt er seie sich aber nicht sicher und jz habe ich seid 3 tagen starke beschwerden 38,1 fiebee wenn man das so nennen kann und schmerzen beo wasser lassen das alles im rechten unterbauch ....meine mutter will das ich montag zu arzt gehe aber ich weiß nicht wie ich das aushalten soll aber will sie jz auch nicht nerven den ihr geht es selber nicht so gut weiß jmd was das ist oder so

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?