Psychatrie, selbst einweisen?

7 Antworten

Hey Du.

Eine Einweisung in die Psychiatrie ist auf jeden Fall möglich. Also auch jetzt am Wochenende. Dazu kann der Notarzt gerufen werden, dem Du erzählen kannst, wie es Dir geht und was mit Dir los ist. Da werden Dir auch keine Vorwürfe oder sowas gemacht.

Je nach Klinik gibt es verschiedene Stationen für psychosomatische Erkrankungen usw. Am Wochenende ist es allerdings sehr wahrscheinlich, daß Du da erstmal auf eine geschlossene Station kommst und dann im Nachgang entschieden wird, wie es weitergeht. In Obhut bist Du da dann auf jeden Fall.

Es gibt einige Menschen, die meinetwegen auch plötzlich, Angst vor den Gedanken an einen Suizid haben und allein das zehrt den Körper schon aus. Daher ist dein Gedankengang Dich einweisen zu lassen, nichts Beschämendes oder sowas.

Sprich das mit deiner Mutter so ganz in Ruhe ab. Bei Fragen gern nochmal melden.

Soweit erstmal von meiner Seite.

Fragen/ Kritik/ Meinungen etc. -  sehr gern.

LG

Tolle Antwort ***

1

Dankeschön !

1

Du darfst dich glaube ich selbst einweisen aber deine Eltern sind dann die einzigen die dich wieder Ausweisen können (Außer du bist 18 dann kannst du dich auch wieder ausweisen). Ich empfehle dir aber lieber zu einem Therapeuten zu gehen weil du sonst von anderen Menschen als Psychopath bezeichnet wirst. Dieser ruf ist nicht wirklich angenehm weil deine Freunde dann deine Anwesenheit nicht wirklich wollen...

Die brauchen einen Grund um dich dort einweisen zu lassen.
Nachdem weder Gefahr für dich, noch für dein Umfeld besteht (du sagst ja du würdest keinen SM begehen), sehe ich da keinen Grund. Du kannst ja hin gehen, aber die werden dir nur einen Termin mit einem Psychiater machen.

Ich würde SM versuchen aber ich möchte nicht sterben

0

Das ergibt keinen Sinn. Du sagt du würdest versuchen zu sterben, aber willst nicht sterben. Das widerspricht sich und ergibt keinen Sinn.

0

Ich Ritze mich an den Beinen

Ich habe angefangen mich an meinen Beinen zu ritzen ich ritze auch manchmal Wörter rein wie zum beispiel: Fett,dumm und hässlich aber ich hasse mich dafür das ich mich ritze was kann ich tuen habe Depressionen liegt an meinem ADHS....

...zur Frage

Muss ein Psychologe einen einweisen, wenn man sich ritzt?

Hey,

Ich ritze mich und habe laut meinem Arzt eine Essstörung (Anorexie (ohne übergeben)). Das mit der Essstörung Versuche ich wieder hinzukriegen. Das klappt auch eigentlich ganz gut.

Aber ich ritze mich. Und ich würde gerne mit einem Psychologen darüber sprechen, damit er mir helfen kann. Müsste er mich in eine Klinik einweisen, wenn ich ihm das beides sage? Und wenn ja, auch wenn ich keine Selbstmordgedanken habe? Die habe ich nämlich nicht mehr.

Ich bin übrigens 14 jahre alt.

Danke für jede nützliche Antwort.

...zur Frage

Depression trotz Sertralin normal?

Ich heule jeden Tag und falle dann in ein tiefes Loch. Ich heule wegen jeder Kleinigkeit. Ob ich angemekert werde, man mir sagt das ich was falsch gemacht habe, ein Schimpfwort sagt oder ich merke das über mich geredet wird.

Ich werde nicht gemobbt. Ich komme ganz gut klar mit jedem auch wenn es nicht viel kontakt ist. Ich habe ein sehr niedriges Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein.

Ich zweifle so viel an mir. Ich bin nur unzufrieden, ich komme mit meinen psychischen Erkrankungen nicht klar

Ich war immer schon sehr weinerlich und schüchtern.

Ich ritze mich, ich hasse mein ganzes Leben. Ich hab Selbstmord Gedanken obwohl ich mich niemals umbringen will auch wegen meiner Familie und weil ich sooo höllische Angst vor dem Tot hab.

Ich bin seit 1 jahr in Therapie und es geht mir nicht besser, fast schon schlechter.

Ich hab keine Freunde. Schaffe nichts. Ich werde mich nie Akzeptieren. Ich nehme übrigens 150mg sertralin seit 7 monaten knapp ein Jahr. Gibt es sowas wie eine angeborene Depression// Angsterkrankungen// körperliche Schwäche....?

...zur Frage

Wie kann ein Artzt merken das ich Selbstmordgedanken habe?

Hey!

Ich bin 13Jahre alt und heute kam das Jugendamt in die Schule und hat mich aus dem Unterricht gezogen.Soe fragten mich ob ich Selbstmordgedanken habe, weil ich ein paar Probleme mit meiner Mutter habe.Irgend jemand hatte da wohl angerufen und hat gesagt das ich diese Gedanken habe. Ich habe sie zwar aber ich würde mich niemals umbringen. Sie fragten mich das halt und dann habe ich aber mit ,,Nein“ geantwortet weil ich nicht 24h in eine Psychatrie möchte. Jetzt meine Frage weil sie wollten mir das nicht glauben deswegen muss ich bald zum Artzt.Wie kann ich vermeiden das ich in eine Psychatrie muss oder das der Artzt das merkt das ich diese Gedanken habe.Ps: Ich Ritze mich aber leider auch..

...zur Frage

Warum fängt er mit Beziehungskram an?

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor mehreren Monate durch die Arbeit einen sehr tollen Mann kennengelernt. Schon als ich ihn das erste mal gesehen habe wollte ich ihn direkt haben und nachdem er das nächste Mal bei uns im Büro war, war es dann auch endlich soweit und er hat Kontakt mit mir aufgenommen. Ab da an war alles wunderbar wir haben sehr gut verstanden und auch getroffen. Wir haben beide gemerkt wie viel wir gemeinsam haben und jeden einzelnen Augenblick genossen. Ich muss dazu sagen er lebt in Israel und ich in Deutschland noch dazu ist er der Vize Präsident der Firma und ich die Sekretärin aus dem deutschen Büro aber darum geht es eigentlich nicht. Gestern sagte er mir, dass er denkt wir sind uns schon viel zu nah gekommen in den letzten Monaten also das er das ganze schon in Richtung Beziehung gesehen hat dabei habe ich niemals ein Fass deswegen aufgemacht sondern einfach nur jeden Moment genossen natürlich hat es sich schon Beziehungsmässig angefühlt was aber kein Verbrechen meiner Meinung nach ist und er anscheinend ja genau das gleiche fühlt wie ich. Naja nun gut gestern meinte er dann, dass er nicht denkt, dass es aufgrund der Entfernung und wie er so schön sagte wegen seinem Lifestyle (weil er viel auf Geschäftsreisen ist) klappen könnte mit uns also für was ernstes. Ich bin natürlich aus allen Wolken gefallen. Ich hatte die letzten paar Wochen schon gemerkt, dass er sich zurückgezogen hat aber anscheinend konnte er noch nicht richtig loslassen, weil wir immer wieder kommuniziert haben und sogar ein weiteres Treffen planen wollten. Er möchte auch nicht jetzt, dass es im schlechten auseinander geht ich weiß nicht ob er mich irgendwie warm halten will oder er mag mich wirklich zu sehr. Ich meine er sagt auch, dass er immer noch auf mich abfährt anscheinend ist er selber verwirrt und weiß nicht was er will.Ich bin auf jeden Fall ziemlich vor den Kopf gestoßen und enttäuscht natürlich und weiß nicht wie ich weitermachen soll gerade... Ich will ihn nicht verlieren.

Was sagt ihr dazu ?

...zur Frage

Hilfe, wie finde ich dieses Mädel wieder?

Hallo,

unzwar war ich Anfang Januar aufgrund privater Probleme für einen Monat in einer Kinder und Jugendpsychatrie in Niedersachsen und habe dort auf der geschlossenen Station damals ein Mädchen namens Samantha kennengelernt mit der ich mich von Anfang an sehr sehr gut verstanden habe, wir entwickelten schnell eine Freundschaft.

Wie das nunmal so ist, wurde sie dann Irgendwann entlassen und das relativ plötzlich. Ich hatte gerade noch so die Zeit ihr meine Handynummer auf einem Zettel zu geben. Sie hat mir vorher noch gesagt dass ihr Handy momentan kaputt sei, weswegen sie mich nicht direkt anschreiben kann. Der Abschied fiel uns beiden mega schwer, gerade weil wir uns in der kurzen Zeit so nah gekommen sind. Nun sind mittlerweile 3 Monate nach meinem und Ihrem Aufenthalt in der KJP vergangen und sie hat sich bisher nicht gemeldet. Ich bin mir ziemlich sicher dass es nicht an mir liegt, sondern vielleicht einfach daran, dass sie den Zettel verloren hat, es vergessen hat oder keine Ahnung wieso.

Ich würde alles dafür tun dieses Mädchen wiederzusehen, aber leider weiß ich nichts ausser Ihren Vornamen, Ihrem ungefähren Wohnort und ihr Aussehen.

Ich habe schon was überall geguckt, aber finde nichts über sie und weiß nicht ob sie jemals wiedersehen werde, einfach weil mir die Freundschaft in dieser kurzen Zeit so wichtig geworden ist. Viele die niemals in so einer Situation gewesen waren, wissen wahrscheinlich garnicht was mir das bedeutet und es hört sich vielleicht auch etwas lächerlich an, vorallem wenn man die Kinder und Jugendpsychatrie damit in Verbindung bringt, aber es ist halt einfach so.

Meine Frage wäre jetzt ob mir Irgendjemand Tipps geben kann, wie ich vielleicht doch noch Kontakt zu mir aufnehmen kann, vielleicht übers Internet oder sonst wo, eventuell kennt sich ja Irgendjemand mehr aus als ich und hat noch einen Plan, würde mir sehr helfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?