Psychatrie Notaufnahme?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo erstmal!

Keine Angst, Du wirst nicht mit Drogen vollgepummt! Erstmal, nehmen die Dich auf, fragen nach Deine Beschwerden, dann bekommst Du Zimmer oder ein Bett im Zimmer und Schrank mit dem Schlüssel wo Du Deine Sachen abschließen kannst. Dann wird mit dir Psychotherapeut sprechen. Und nachdem bekommst Du dementsprächende Therapie. (Ergotherapie, Maltherapie, Sport, zusammen kochen und allsowas). Der Arzt entscheidet, ob Du Medikamente (Tabletten) brauchst oder nicht aber in Deinen Alter versuchen die erstmal mit obengenannten Methoden. Deine Freunde und Familie dürfen Dich gerne besuchen. Wenn Du Hilfe brauchst, bitte nehme die an! Dort sind keine Monster sondern Spezialisten die Dir wirklich helfen können und von der Schule kannst Du auch ein bisschen erholen😄

Ganz liebe Grüße, Katja.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunayasa
29.02.2016, 07:57

Vielen dank ( ๑´•ω•)/

0

Lunayasa, Schnuckelchen, bitte lass Dich von solche Leuten wie Caballero14 nicht falsch informieren und Dir noch mehr Angst machen! Es gibt natürlich Personen, die nach Schisophrenie oder starke Psychosen leiden und die aufgrund dessen Krankheit sich agressiv benehmen. Aber ich bin mir sicher, dass Du nicht der Fahl bist und mache Dir bitte keine Gedanken außer, dass Du wirklich Hilfe brauchst und dass es Dir gut geholgen wird. Mensch, Mädchen, Du bist noch so jüng, Dein ganzes Leben ist noch vor! Ich wünsche Dir vom ganzen Herzen ein bisschen Mut und alles liebe. Alles wird gut!🌹🍀🌹🍀🌹

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunayasa
29.02.2016, 09:18

Aww vielen dank (*˘︶˘人)♡*

0

Wenn du als nktfall hinkommst wirsr du erst mal badbegleitung bekommen und im beobachtungszimmer sein was sich nach einem tag scho wieder anders kann an dem gleichen tag wird man mit dir noch sprechen sobald du dafür bereit bist -wenn du anfangs nicht glrich so ausgerastet bidt das du fixiert werden oder in timd-out raum musstest!!- und wenn du sagen würdest ich will hier auf keinen fall bleiben und ich bleibe auch nicht hier wird sofort ein richter "bestell" er kommt dann und er hört sich alles von deiner seite an und von deimem Therapeut auch so wenn du Beschluss bekommst bekommst du 1 x 6 Wochen -kann jeder zeit wieder aufgehoben werden- wenn der nicht reicht ein 2 x 6 Wochen -kann jeder zeit aufgehoben werden- kommst du von ein bisschen weiter weg her wo eigentlich ein anderes Gericht für dich zuständig wäre als in der stadt wo die Psychiatrie ist werden die das drittr mal übernehmen da ein Gericht von einer anderen stadt nur hwei mal aussprechen kann so die werden dann entscheiden -reden auch wie mit dir kann auch sein das du auch n verfahrendsbeistand bekommst und der richter redet natürlich dann auch wieder mit den Ärzten was denen ihre Einschätzung ist- so da ist der längste 6 monate -kann aich jeder zeit beendrt werden- kann aber aich verlängert werden
So zu den "drogen" neeein du würdest NICHG vollgestopft werden!! Medi gibts nur wenn mit dir darüber gesprochen wurde UND deine eltern MÜSSEN ZUSTIMMEN!! Und dann ist es auch nicht so wie man sichs vorstellr glrich komplett lahm gelegt der shit stimmt alles nicht es wird langsam angefangen kommt aich drauf an wie viel du bekommen würdest und was für welche jede schlägt bei jedem anders an ich musste vier verschiedene nehmen weil keine was gebracht hatte -bis medi komplett eingestellt werden mussten lag aber mit was anderm zudammen!!- also man muss es ja erst mal min. Zwei wochen nehmen umd eine Veränderung merken zu können und dan dauert es aich noch bis man hochsetzt und das wird alles vorsichtig gemacht und wenn du sagst dass es zu stark ist oder du nur noch am schlafen bist -da die meisten antidepressiva müde machen- wird direkt veschaut was man tun kann ob es noch noraml is oder nicht dann ob sie überhaupt stimmungsaufbauend sind oder nicht mudd halt immer alles geschaut werden
Ich habe sehr viele eigene Erfahrungen mit geschlossenen Aufenthalten fixierungen Tabletten gewalt und trz. Einigermaßen gutr tag also kannst du mich fragen wenn du willst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caballero14
29.02.2016, 08:37

boa ich habe grade den text durchgelesen sry für die vielen fehler die ich mit reingehauen habe meine Konzentration ist grad total platt und meine finger schneller als mein kopf -.-

0
Kommentar von Lunayasa
29.02.2016, 09:34

kein ding ^_^

0

Da wirst du nicht mit Drogen vollgepumpt. Die Leute sind da um dir zu helfen. Gruppengespräche und Einzelgespräche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in eine geschlossene Station kommst kann das passieren,aber nur wenn du dich dort mit Gewalt auflehnst. Sonst wird man dir nichts verabreichen und das wären dann auch nur Beruhigungsmittel. Allerdings darf man dir absolut gar nichts ohne dein Einverständnis geben du bist nämlich noch ziemlich jung. Daher ist dir vorige Information irgendwie auch überflüssig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunayasa
29.02.2016, 07:31

Puhh danke! Das gibt mir mehr Sicherheit :3

0

Die wissen schon was sie machen

Was meinst du mit " wo bleibe ich dann überhaupt" ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lunayasa
29.02.2016, 07:30

Muss ich dann im Flur schlafen? Die Patienten Zimmer sind eigentlich immer voll und ich habe noch nie ein extra Zimmer auf Station gesehen!

0

Was möchtest Du wissen?