Pseudogynäkomastie Krankenkasse?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

eine Pseudogynäkomastie ist eine Fettgewebeansammlung der männlichen Brust, was hat das mit deinem "Brustwarzen" zu tun?

deine "sehr starke seelische Belastung" kann dir ein Psychologe attestieren, die Krankenkasse kann, muss aber nicht, die Kosten übernehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da diese "Erkrankung" meist bei stark übergewichtigen / adipösen Männern auftritt, wird die KK die Kosten kaum übernehmen.

Sie werden eher dich dabei unterstützen, dein Gewicht nachhaltig zu reduzieren.

Davon abgesehen, würdest du ein psychologisches Gutachten von einem Psychater bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was dann? Dann wird die Kasse dir eine Psychotherapie bezahlen, damit du damit klar kommst- und Ernährungstipps geben, wie du dein Gewicht reduzieren kannst, dann geht auch das Fettgewebe in der Brust deutlich zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?