Pseudo/ Fake Studium abbrechen und nun ernsthaft studieren.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

natürlich hast du einen leistungsnachweis! jeder student hat einen, genauso wie ein notenkonto. deiner ist halt nur leer. diesen musst du dir runterladen und ausdrucken und dann deinen unterlagen hinzufügen, auch wenn da nix drin steht.

exmatrikulationsbescheinigung bekommst du auch von der uni. einfach mal im studentensekretariat nachfragen.

gruß

Die wollen deine LNs nur sehen weil sie prüfen wollen ob sie dir Kurse anrechnen und dich dann direkt ins zweite oder dritte Semester hochstufen können. Wenn du keine hast (und man hat auch keine, wenn man keine gemacht hat, das heißt nicht umsonst Leistungsnachweis. Was ultraknut meint ist ein Transcript of Records) ist das nicht schlimm sofern du die übrigen Zulassungskriterien erfüllst. Ein Modulhandbuch ist eine Mappe die du zum Studienbeginn bekommen hast. Meist ein Ordner oder ähnliches. Wenn man das nicht mehr hat kann man auch nen normalen Schnellhefter nehmen. Exmatrikulationsbescheinigung beantragst du einfach bei Immatrikulationsamt.

TatjanaSP 07.12.2011, 12:09

Danke für deine antwort. nochmal zum modulhandbuch zusprechen zu kommen. ich war zu studienbeginn nicht an der uni. wozu dann nen leeren schnellhefter, da wird ja nichts drin sein ? :D

0
Mandava 07.12.2011, 15:57
@TatjanaSP

Das war jetzt auch eher als allgemeine Info gedacht. Wenn du nix hast kannst du natürlich auch nichts abgeben.

0

Wäre auch ok wenn Du keinen Studienplatz mehr bekommst! Wie asig ist das denn? Jemand anderem einen Studienplatz wegnehmen, und uns alle finanziell schädigen! (Ja, auch wir Steuerzahler kommen für die Strudienplätze auf!)

TatjanaSP 07.12.2011, 00:16

Genau, ich sollte nie wieder einen Studienplatz bekommen und auf DEINE STEUERGELDER angewiesen sein! :D haha. wie doof war das denn ?!

Ich habe die letzen 3 semester Teilzeit gearbeitet und somit auch reguläre steuern bezahlt und kein bafög kassiert. Weiterhin habe ich niemandem einen studienplatz weggeschnappt da der studiengang zulassungsfrei war.

Ich habe meinen fehler einngesehen und bitte um rat und hilfe. Doch du scheinst bisher fehlerfrei gelebt zu haben.

0

Selber Schuld! Ich würde einfach die Wahrheit schreiben. Du hast bis jetzt gearbeitet dafür hast du Nachweise und fertig.

also die exmatrikulation is kein problem. Du "meldest dich ab" bei der uni und erhältst einen Nachweis, dass du nun nicht mehr eingeschrieben bist, also exmarikuliert bist.

Warum zur Hölle machst du auch sowas? Und tja, du wirst es beantragen müssen. Als Student sollte man sowas schaffen.

Was möchtest Du wissen?